Gynäkologische Tagesklinik

 

"Dankbar bin ich für jeden, der mir zulächelt
und mir seine Hand reicht ..."


(Marie Luise Wölfing)

Die Behandlung von Tumorpatienten ist sehr komplex.

In den letzten Jahren haben sich wesentliche Fortschritte für Diagnose und Therapie des Mammakarzinoms ergeben.

Während der Zeit der Chemotherapie, die teilweise bis zu einem halben Jahr im 3-wöchigen Rhythmus andauert, sehen sich die Patientinnen und Patienten oft mit vielfältigen Problemen konfrontiert.

Für uns ist es besonders wichtig, dass sich die Patientinnen liebevoll umsorgt, sehr gut versorgt und verstanden wissen. Deshalb setzen wir auf medizinische und pflegerische Therapie im Einklang und in vertrauensvoller Zusammenarbeit miteinander.

Die Gynäkologische Tagesklinik (Station 1) ist ein Teil unseres Akutkrankenhauses. Patientinnen und Patienten mit gynäkologischen Tumoren, welche durch vielfältige Symptome körperlicher, sozialer und seelisch-geistiger Gefüge in einer Lebenskrise betroffen sind, erhalten ein komplexes und spezielles Behandlungs- und Betreuungsangebot.

In der Tagesklinik wird moderne Medizin auf höchstem Niveau angeboten, somit kann für jede Patientin das Bestmögliche erreicht werden.

Behandlungsangebot

  • Durchführung einer teilstationären Chemo- und Immuntherapie, zeitnah nach komplexer Diagnosesicherung, Staginguntersuchungen und präoperativen Fallkonferenz im Expertenteam - Tumor Board Besprechung
  • individuelle, qualifizierte und bedürfnisorientierte ärztliche und pflegerische Begleitung
  • individuelle und regelmäßige Kontrollen durch Labor und Echokardiografie
  • individualisierte Physiotherapie bei Lymphödem in der Klinik
  • Einzelbehandlung und Einzelbetreuung unter Berücksichtigung und Beachtung individueller Bedürfnisse
  • individuelle Zusammenarbeit mit der Ernährungs- und Diätberaterin sowie dem Sozialdienst der Klinik
  • kliniküberleitende Zusammenarbeit (Wundversorgung, Stomaversorgung, parenterale Ernährung)
  • sorgfältiger Umgang mit hygienischen Standards
  • regelmäßige Teambesprechungen aller Beteiligter

Betreuungsangebot

Unser Team besteht aus Ärzten, betreuendem Pflegepersonal, Physiotherapeuten, Sozialdienstberaterin, Ernährungsberaterin und Chefarztsekretärin.

Innerhalb der Klinik besteht das Angebot eines Konsilardienstes.

Die Möglichkeit eines Besuchsdienstes durch die Mitarbeiterin des Hospizvereins Vogtland besteht nach Wunsch und Absprache.

Ansprechpartner

Ärztliche Leitung
Fr. Dr. med. Annett Feist
FÄ für Frauenheilkunde
T 03765 54-2401
Email: annett.feist@paracelsus-kliniken.de

Sekretariat   
Kerstin Spänle
T 03765 54-2401  
F 03765 54-8247
Email: kerstin.spaenle@paracelsus-kliniken.de

Station 1 Tagesklinik
Schw. Angelika (Mittwoch)
T 03765 54-3420

Unser Service

Gesundes und gutes Essen sowie ein reichhaltiges Angebot an Obst, heiße und kalte Getränke sind ebenfalls ein wichtiger Bestandteil der Behandlung.

Mitgebrachte Speisen und Getränke können im Kühlschrank aufbewahrt und in der Mikrowelle erwärmt werden.

Die Anwendung von Musik- und Aroma-Therapie (nach Verträglichkeit) ist ein bewährtes und wohltuendes Medium, welches leicht und individuell zur Entspannung auf unserer Station eingesetzt werden kann.

Die psychische Unterstützung durch Gespräche mit Gleichbetroffenen und der Erfahrungsaustausch zwischen den Frauen selbst ist sehr gut möglich und auch wichtig.

Weitere Serviceangebote

  • bereitstellen von verschiedenem Informationsmaterial
  • konkrete Hilfe bei Haarausfall, Erbrechen und Übelkeit, Haut- und Schleimhautpflege sowie Ernährung
  • individuelle Terminabsprachen
  • persönliche Ansprechpartnerin
  • Einzelgespräche zur Visite und während der Behandlung
  • Einbeziehung von Familienangehörigen
  • Terminvereinbarung für Strahlenklinik
  • Beantragung der Kur
  • ein Herzkissen für jede Brustkrebspatientin