Weiterbildungsermächtigungen

Physikalische und Rehabilitative Medizin

  • Befugnis zur Facharztweiterbildung Physikalische und Rehabilitative Medizin im Umfang von 24 Monaten 
  • Die Weiterbildungszeit in "Physikalischer und Rehabilitativer Medizin" kann auch anteilig als Weiterbildungszeit in Allgemeinmedizin, Anästhesiologie, Orthopädische Chirurgie und Unfallchirurgie, Gynäkologie, Kinder-und Jugendmedizin, Öffentliches Gesundheitswesen, Physiologie, Radiologie und Urologie soweit für die Zusatzweiterbildung Rehabilitationsmedizin und Balneologie und Klimatologie angerechnet werden. Maßgeblich ist die jeweils gültige Weiterbildungsordnung der zuständigen Ärztekammer Rheinland-Pfalz, Bezirksstelle Koblenz. 
  • Kontakt: