Diagnostik

Um eine optimale Betreuung unserer Patienten zu gewährleisten, ist für die Erstellung eines individuellen Therapieplanes die Erfassung des aktuellen Zustandes und die Leistungsbeurteilung des Patienten notwendig. Anhand dieser Befunde wird unter Berücksichtigung der mitgeteilten Beschwerden, klinisch erhobenen Befunde, eingeleiteten Diagnostik sowie der besprochenen Reha-Ziele ein individuelles Behandlungskonzept erstellt und im Weiteren umgesetzt. Als diagnostische Verfahren steht uns Folgendes zur Verfügung:

  • Erheben der Krankengeschichte und aktuelle Beschwerden einschließlich Schmerzanalyse
  • Körperliche Untersuchung
  • Laboruntersuchungen (kleines Labor im Haus sowie Zusammenarbeit mit einer externen Laborpraxis)
  • Ruhe-EKG
  • Ernährungsmedizinisches Screening zum Nachweis von Fehl- und Mangelernährung
  • Sonografie (orthopädische und internistische Ultraschall-Diagnostik)
  • Langzeit-EKG und Langzeit-Blutdruckmessung
  • Radiologie - extern (orthopädische und internistische Standard-Diagnostik)
  • Doppler-Sonographie - extern