Medizinisch-beruflich orientierte Rehabilitation

Onkologische Erkrankungen führen häufig zu einer langen Krankheitsdauer, evtl. auch zur langfristigen Gefährdung der Erwerbsfähigkeit. Dies kann bei den betroffenen Patienten zu finanziellen Nöten bis zu existentiellen Ängsten führen. Im Rahmen unseres interdisziplinären MBOR-Programms wollen wir diese Patienten durch eine gezielte, multimodale Therapie bei der beruflichen Re-Integrierung und den Weg zurück in das normale Leben unterstützen. Dabei gilt es, Krankheitsfolgen zu reduzieren, die allgemeine körperliche Leistungsfähigkeit zu stärken und psychische Belastungen, die die berufliche Wiedereingliederung hemmen, z.B. Stress, abzubauen. Zudem können wir gezielte Maßnahmen zum beruflichen Wiedereinstieg mittels einer stufenweisen Wiedereingliederung einleiten.