Externe Qualitätssicherung

Seit 1997 stellt die Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV) den Reha-Einrichtungen regelmäßig einrichtungsbezogene Auswertungen zur Reha-Qualitätssicherung zur Verfügung. Die Auswertungen schließen zuzsätzlich einen Vergleich mit Reha-Einrichtungen der gleichen Fachrichtung ein. Ferner umfassen die Auswertungen eine zusammengefasste Bewertung durch Qualitätspunkte. Die Ergebnisse werden in Qualitätspunkte auf eine Skala von 1 bis 100 umgerechnet (Optimum = 100 Punkte), dadurch soll eine bessere Vergleichbarkeit der Rehabilitationskliniken erreicht werden. Seit Jahren schneidet die Paracelsus-Klinik Scheidegg bei diesen Auswertungen immer sehr gut ab. Im Folgenden haben wir für Sie die aktuellsten Ergebnisse zusammengefasst.

Patientenbefragung der Deutschen Rentenversicherung (DRV)

Die Rehabilitandenbefragung erfasst die subjektive Zufriedenheit mit der rehabilitativen Versorgung und ermittelt den Therapieerfolg aus der Patientensicht. Sie wird 8 bis 12 Wochen nach Abschluss der medizinischen Rehabilitation von der DRV durchgeführt.

Die Paracelsus-Klinik Scheidegg erzielt laut DRV-Bericht 2017 im Bereich „Patientenzufriedenheit mit der Rehabilitation“ eine Gesamtnote von 1,8 und punktet insbesondere in folgenden Kategorien mit hohen Werten: Zufreidenheit mit …

… der ärztlichen Betreuung (1,5)
… der pflegerischen Betreuung (1,3)
… der psychoogischen Betreuung (1,7)
… den Behandlungen (1,7)
… den Beratungen (1,9)

Die Durchschnittswerte liegen über den Durchschnittsergebnissen der Vergleichsgruppe. Bei der Auswertung des subjektiven Behandlungserfolges zeigen sich sehr gute Werte in folgenden Bereichen:

  • Reha-bedingte Verbesserung des Gesundheitszustandes (88 %)
  • Verbesserung der psychosomatischen Beschwerden (89 %)
  • Gesundheitsforderliches Verhalten (86 %)
  • Leistungsfähigkeit (85 %)
  • Körperliche Beschwerden (84 %)
  • Reha-Erfolg insgesamt (93 %)

89 % der befragten Rehabilitanden bestätigen laut DRV-Bericht, dass ihre Reha in der Paracelsus-Klinik Scheidegg erfolgreich war.

Der DRV Bericht 2017 vergleicht 110 onkologische Reha-Einrichtungen mit der Paracelsus-Klinik Scheidegg und resultiert aus den Befragungen von Rehabilitanden im Zeitraum von August 2015 bis Juli 2016.

Bei Patientenzufriedenheit und Behandlungserfolg immer weit vorne:

Auswertung des Reha-Therapiestandards Brustkrebs

Der Reha-Therapiestandard Brustkrebs setzt sich aus verschiedenen evidenzbasierten Therapiemodulen (ETM) zusammen. Die ETM bestehen aus fest zugeordneten KTL-Leistungen und legen somit fest, welche Mindestanforderungen die Klinik hinsichtlich der Durchführung der entsprechenden Therapien erfüllen soll.

Die Deutsche Rentenversicherung legt großen Wert auf evidenzbasierte Therapievorgaben bei der Versorgung ihrer Patientinnen und Patienten. Mit den Reha-Therapiestandards für die Rehabilitation bei Brustkrebs soll die rehabilitative Behandlung bei Brustkrebs auf eine wissenschaftliche, evidenzbasierte Grundlage gestellt werden, um so die Qualität der Patientenversorgung zu verbessern.

Laut des aktuellen Berichts aus dem Jahr 2016 für das Kalenderjahr 2014 gehört die Paracelsus-Klinik Scheidegg zu den Top 10 Reha-Kliniken beim Reha-Therapiestandard Brustkrebs.

Richtig therapiert - 100 von 100 Qualitätspunkten erreicht

Quelle: Bericht RTS Brustkrebs DRV 2016

Sozialmedizinischer Verlauf von Nachsorgemaßnahmen

Die Studie der DRV über den Erwerbsverlauf von pflichtversicherten Rehabilitanden zwei Jahre nach ihrer Rehabilitation zeigt, dass sich Patientinnen und Patienten nach Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik besonders fit und leistungsfähig für ihren Beruf fühlen. 77 % unserer Reha-Patienten sind nach zwei Jahren noch berufstätig, 66 % weisen in der Zeit sogar lückenlose Rentenversicherungsbeiträge auf. Auch im Vergleich mit anderen Reha-Einrichtungen schneidet unsere Klinik sehr gut ab. Zwei Jahre nach Beendigung der Reha waren in der Vergleichsgruppe nur 72 % erwerbstätig bzw. nur 60 % konnten lückenlose Rentenversicherungsbeiträge nachweisen.

Der DRV-Bericht 2016 bezieht sich auf den Entlassungszeitraum 01.01. bis 31.12.2012.

Patienten profitieren auch beruflich von Ihrem Aufenthalt in der
Paracelsus-Klinik Scheidegg: