Kostenregelung

Für die Mitglieder einer gesetzlichen Krankenversicherung rechnet das Krankenhaus direkt mit der Krankenkasse ab.

Bitte bedenken Sie, dass Sie nach den gesetzlichen Regelungen Ihre finanzielle Eigenbeteiligung leisten müssen. Sind Sie nicht Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse, müssen Sie die in Anspruch genommenen Krankenhausleistungen selbst zahlen. In diesem Fall ist das Krankenhaus berechtigt, von Ihnen eine Vorauszahlung zu verlangen.

Haben Sie eine private Krankenversicherung abgeschlossen, welche das Kostenrisiko der stationären Krankenhausbehandlung abdeckt, legen Sie bitte eine Kostenübernahmeerklärung des privaten Krankenversicherungsunternehmens vor. Das Krankenhaus rechnet in diesem Fall unmittelbar mit der privaten Krankenkasse ab.

Neben der allgemeinen Krankenhausbehandlung bieten wir folgende kostenpflichtige Wahlleistungen an: 

  • Diagnostik und Behandlung als Privatpatient durch unsere Chefärzte 
  • Unterbringung in einem Ein- / Zweibettzimmer 
  • Bereitstellung eines Telefons 
  • Unterbringung und Verpflegung einer Begleitperson 
  • Internetanschluss 

Die Gewährung von Wahlleistungen muss zwischen Ihnen oder Ihren Angehörigen vorher schriftlich mit dem Krankenhaus vereinbart werden (Wahlleistungsvereinbarung).