Verkrampfungen der Muskeln
Beginn:26.11.2022 09:00 Uhr

Tag der Dystonie

Zur Anmeldung

In Deutschland sind rund 160.000 Menschen an einer Dystonie erkrankt. Die Krankheit äußert sich durch unwillkürliche, teilweise andauernde Verkrampfungen der Muskeln. Diese Verkrampfungen können entweder nur an einer Stelle (z.B.: im Gesicht, am Hals, an den Armen) oder am ganzen Körper auftreten. Im Schlimmsten Fall kann das zu einer dauerhaften Fehlstellung des Körpers führen.

Diagnostiziert wird die Dystonie durch einen Neurologen und in einigen Fällen ist eine Untersuchung der Genetik erforderlich, da es oft Zusammenhänge gibt.

Je nach Schwere der Krankheit wird medikamentös oder nicht medikamentös behandelt. Meist wird auch eine Physiotherapie verordnet.

Wenn Sie mehr zu dem Thema wissen möchten kommen Sie gern zu unserer Veranstaltung.

Dr. med. Andrea Stenner, Leiterin der Neurologischen Fachabteilung
Dr. med. Kamila Schicht, Oberärztin für Neurologie

Neben einem Vortrag von Frau Dr. Andrea Stenner, Leiterin der Neurologischen Fachabteilung und des Kompetenzzentrums für Bewegungsstörung, können Interessierte, Betroffene und Angehörige Fragen zu den verschiedenen Krankheitsbildern der Dystonie und Spastik stellen. Frau Dr. med. Kamila Schicht und Frau Dr. Andrea Stenner stehen Ihnen gern dafür zur Verfügung.

Wann? Samstag, 26.11.2022 – 9.00 Uhr

Wo? Veranstaltungsraum der Paracelsus Klinik – Werdauer Straße 68, 08060 Zwickau

Wir freuen uns auf Sie!

Anmeldung gern telefonisch unter T 0375 590-4021 oder 0375 590-4026 oder mit unseren Anmeldeformular.

Anmeldung zur Veranstaltung