Patienten-Umfrage
8. November 2021

Vorsorgliches Besuchsverbot in der Paracelsus Klinik Reichenbach / Absage von Patientenveranstaltungen

Ab sofort gilt auch für die Paracelsus Klinik Reichenbach ein vorsorgliches Besuchsverbot.

Damit reagiert die Klinikleitung auf die steigenden Corona-Fallzahlen im Vogtland. Das Besuchsverbot dient dem Schutz der Patienten und Mitarbeitenden. Außerdem werden alle geplanten Patientenveranstaltungen abgesagt.

„Wir bitten die Bevölkerung, insbesondere die Angehörigen und Besucher, um Verständnis für diese Maßnahme“, so Lars Wunder, Klinikmanager Paracelsus Klinik Reichenbach. „Um weiterhin eine bestmögliche Krankenversorgung für die Region und alle Menschen mit gesundheitlichen Problemen anbieten zu können, müssen wir unsere Mitarbeitenden und unsere Patientinnen und Patienten so gut wie möglich schützen“, erklärt der Klinikmanager weiter. Die Regelung beschränkt ausschließlich Besuche in der Klinik. Personen, die eine ambulante Praxis des Medizinische Versorgungszentrums wegen einer Untersuchung oder eines Arztgespräches aufsuchen möchten, können und sollten dies auch weiterhin tun.

Aufgrund der aktuellen Situation fallen die zahnärztliche Weiterbildungsveranstaltung von Herrn Dr. Seifert am 24.11.2021 wie auch die geplante Informationsveranstaltung des Endoprothetik-Zentrums und der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie für Patienten am 10. November 2021 in der Cafeteria der Paracelsus Klinik Reichenbach aus.