26. August 2022

Vortragsreihe für Patienten startet mit Erkenntnissen rund um die Arthrose

Orthopäde Dr. Jörg Jäger von der Paracelsus Klinik spricht zur Diagnostik und differenzierten Therapieverfahren bei Gelenkverschleiß

Jeden Tag Schmerzen, die ersten Schritte und Bewegungen tun weh und selbst in Ruhe schmerzen die Gelenke. Dieses Gefühl kennen viele Menschen und häufig steckt eine Arthrose dahinter. Am Mittwoch den 31. August ab 17.00 Uhr haben Betroffene und Interessierte Gelegenheit, sich während der Online-Veranstaltung mit Orthopäde Dr. Jörg Jäger unter dem Titel „Arthrose – Diagnostik und moderne, differenzierte Therapieverfahren“ ausführlich zu informieren. Fragen an den Referenten sind ausdrücklich erwünscht. Die Teilnahme ist kostenlos. Nach Anmeldung unter  oder über die Homepage der Klinik bekommen die Teilnehmer einen Einwahllink per Email vor Veranstaltungsbeginn zugeschickt.

Arthrose ist die häufigste Gelenkerkrankung und beschreibt eine Zerstörung der Knorpelschicht eines Gelenkes und den damit eintretenden Knochenveränderungen. Hüften, Knie, Hände und Wirbelsäule sind die häufigsten betroffenen Gelenke, aber auch jedes andere Gelenk kann arthrotische Veränderungen haben. Der erfahrene und über die Stadt Hemer hinaus bekannte Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Spezielle orthopädische Chirurgie und Rheumatologie Dr. Jäger wird aktuelle Behandlungs- und Operationsverfahren verständlich erläutern.