Sozialdienst

Wenn Sie unter finanziellen Problemen leiden, arbeitslos sind oder sich mit rechtlichen Probleme beschäftigen müssen, haben Sie während der Therapie in unserer Klinik die Gelegenheit, sich damit konstruktiv auseinanderzusetzen und neue Perspektiven für ein zukünftiges Leben zu entwickeln.

Hierbei werden Sie vom Sozialdienst der Klinik unterstützt. Der Sozialdienst bietet Ihnen:

  • Beratung im Umgang mit Ämtern, z. B. bei Beantragung von Übergangsgeld und anderen Sozialleistungen
  • Beratung im Umgang mit finanziellen Problemen, Schulden, Unterhaltsleistungen etc.
  • Beratung bei Arbeitslosigkeit und Entwicklung von beruflichen Perspektiven oder beruflicher Umorientierung
  • Hilfestellung im Umgang mit Problemen am Arbeitsplatz
  • Planung der beruflichen Wiedereingliederung
  • Beratung zur Klärung rechtlicher Fragen, die im Zusammenhang mit den Folgen Ihrer Erkrankung auftreten
  • Hilfen bei der Suche nach einer Möglichkeit für Psychosomatische Nachsorge (IRENA-Programm) und Selbsthilfgruppen
  • Hilfen bei der Suche nach ambulanter psychotherapeutischer Weiterbehandlung