Chirurgie / Orthopädie / Unfallchirurgie

In unserer Abteilung können sowohl die unfallbedingten Verletzungen, als auch die Erkrankungen des Haltungs- und Bewegungsapparates behandelt werden.

Zu den Schwerpunkten unserer Arbeit gehören:

  • moderne Osteosyntheseverfahren aller Frakturen,
  • die Endoprothetik einschließlich der Revisisonsendoprothetik und minimal- invasiver Verfahren,
  • die Versorgung von Verletzungen der Wirbelsäule
  • die akute sowie elektive Hand- und Fußchirurgie.

In Kooperation mit der Gemeinschaftspraxis für Radiologie an der Paracelsus-Klinik Zwickau (Röntgen, CT, MRT, Sonografie) wird die exakte Diagnose gestellt. Im Anschluss wird entsprechend den Möglichkeiten und Risiken gemeinsam mit dem Patienten der Behandlungsplan festgelegt.

Das Prinzip " Erhalten vor Ersetzen" steht dabei an erster Stelle.

Nachfolgend kann bei Behandlungen ohne erforderliche Operation (z.B. chronische Rückenschmerzen, Arthrose) ambulant oder stationär eine spezifische Therapie unter Einbeziehung unserer Physiotherapieabteilung eingeleitet werden.

Es besteht die Möglichkeit der Nach- bzw. Weiterbehandlung in unserer klinikeigenen Sprechstunde. Diese ist nach telefonischer Absprache oder jederzeit über die Notfallambulanz unseres Hauses zu erreichen.

Patientenanmeldung

Sekretariat: Frau Sabine Queck
T 0375 590-1271
F 0375 590-1861
unfallchirurgie.zwickau(at)paracelsus-kliniken.de