Stationsteam

Station Innere I

Bei Fragen zur Station, zu Ihrem Aufenthalt oder zu Angehörigen können Sie uns jederzeit erreichen unter:

Stationsleitung Viola Mühlmann
T 0375 590-1411

Stationsärzte
T 0375 590-1410
F 0375 590-1804

Wir betrachten den Patienten als Mittelpunkt unseres Handelns. Gemäß dem Pflegeleitbild unserer Klinik führen wir im Rahmen des Pflegeprozesses eine fachgerechte, kompetente und qualifizierte Pflege durch.

Wir unterstützen Patienten und ihre Angehörigen bei der Bewältigung der Erkrankung oder Behinderung. Zum Wohle unserer Patienten arbeiten wir partnerschaftlich und kooperativ mit allen anderen Berufsgruppen zusammen und bilden so ein Team. Dabei halten wir unser Wissen durch regelmäßige Weiterbildung auf höchstem Niveau. In neu sanierten Krankenzimmern mit einer ruhigen und freundlichen Atmosphäre sollen sich unsere Patienten wohl fühlen.

In der Intermediate-Care-Einheit mit 4 Betten kümmert sich rund um die Uhr speziell geschultes Personal. Die Behandlung des akuten und chronischen Versagens der Atmung (einschließlich nicht invasiver Beatmung) und nächtlicher Heimbeatmung stehen im Vordergrund.

Für Sorgen und Fragen aber auch für konstruktive Kritik haben wir stets ein offenes Ohr.

Station Innere II

Stationsleitung Gisela Ullrich
T 0375 590-1421

Stationsärzte
T 0375 590-1420
F 0375 590-1804

Im Rahmen der Neu- bzw. Umgestaltung der Klinik für Innere Medizin entstand aus einer ehemals allgemeininternistischen Station eine Station mit Schwerpunkt „Lungenkrankheiten“ (Pneumologie). Dort werden vor allem die Patienten behandelt, die mit speziellen Erkrankungen der Lunge in unsere Klinik kommen. Die Konzentration dieser Patienten auf einer Station hat u.a. den Vorteil, dass unser Pflegepersonal sehr gut auf die Besonderheiten dieser Erkrankungen trainiert ist (Sauerstofftherapie mit entsprechenden Kontrolluntersuchungen, diverse Inhalationstherapien, Vorbereitung für die spezielle Diagnostik bei Lungenkrankheiten, Isolation bei TBC, etc.).

4 geschulte Schwestern und Pfleger stehen dem Patienten bei Lungenkrebs einschließlich Chemotherapie zur Seite. Es wird nach Diagnosestellung Chemotherapie oder andere Therapiemöglichkeiten angeboten.