Ausbildung Gesundheits- und Krankenpfleger/in

Ziel der Ausbildung

Unsere Schülerinnen und Schüler erwerben umfassende Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten zur eigenständigen Umsetzung präventiver, rehabilitativer und palliativer Maßnahmen sowie zur verantwortlichen Mitwirkung im Rahmen der Diagnostik, Therapie und Rehabilitation im Sinne einer ganzheitlichen Gesundheits- und Krankenpflege. 

Der Ausbildungsalltag ist geprägt durch das Klinik- und Pflegeleitbild.

Ablauf der Ausbildung

Die Berufsausbildung erfolgt nach dem Krankenpflegegesetz und der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Berufe in der Krankenpflege. 

Die Ausbildung beginnt am 1. September eines jeden Jahres. Die Ausbildungszeit beträgt drei Jahre.

Es wird im Blocksystem unterrichtet, d. h. theoretischer Unterricht und Praxisausbildung finden im Wechsel statt. 

In der Medizinischen Berufsfachschule am Städtischen Klinikum / Heinrich–Braun–Krankenhaus, Karl-Keil-Str. 35 in Zwickau erfolgt die theoretische Ausbildung.

Die praktische Ausbildung von insgesamt 2.500 Stunden findet auf allen Stationen, in allen Funktionsabteilungen und ambulanten Sprechstunden unserer Klinik statt.

Die tägliche Anleitung nach unserem Ausbildungskonzept übernehmen hier die Mentoren und Praxisanleiter der jeweiligen Bereiche. Sie begleiten, beobachten und beurteilen die Schüler bei der umfassenden Pflege eines Patienten bzw. einer Patientengruppe und übernehmen die Anleitung, Beobachtung und Beurteilung des Schülers bei der Durchführung von Pflegemaßnahmen und Pflegetechniken.

Durch eine zentrale Praxisanleiterin werden die Praxiseinsätze koordiniert, Übungen sowie der enge Kontakt mit der Schule und den Praxisanleitern/Mentoren auf Station gepflegt.

Die Ausbildung schließt mit einer schriftlichen, mündlichen und praktischen Abschlussprüfung und mit dem Erlangen der staatliche Anerkennung als Gesundheits- und Krankenpfleger/in ab.

Ausbildungsorte für die externe praktische Ausbildung

  • Einsatz Psychiatrie: Fachklinikum Wiesen GmbH, Kirchberger Str. 2, 08134 Wildenfels
  • Einsatz Pädiatrie, Geburtensaal, Wöchnerinnen und Neugeborenenpflege: Pleißental - Klinik GmbH, Ronneburger Str. 106, 08412 Werdau
  • Einsatz Altenpflege: Altenpflegeheim St. Barbara Caritasverband Dekanat Zwickau e.V., Hegelstr. 3a, 08056 Zwickau
  • Einsatz ambulante Pflege/Sozialstation: Die mobilen Schwestern - Pflegedienst Zwickau GmbH, Döhnerstr. 24, 08060 Zwickau

Ausbildungsvertrag

Mit der Einstellung schließen Sie eine Ausbildungsvertrag mit der Paracelsus–Klinik–Zwickau ab.

 

Inhalt u. a.:

 

  • Probezeit:  Sie beträgt ein halbes Jahr. Das Bestehen der Probezeit macht die Paracelsus-Klinik Zwickau von dem Leistungsstand der theoretischen Ausbildung, den Stationsbeurteilungen und dem Ergebnis der praktischen Zwischenprüfung abhängig.
  • Urlaub: 26 Tage
  • Ausbildungsvergütung:

    • 1 AJ: 807,00 €
    • 2 AJ: 867,00 €
    • 3 AJ: 966,00 €

  • Übernahme nach der Ausbildung: Es besteht grundsätzlich keine Verpflichtung zur Übernahme.

Bewerbung

Es stehen maximal fünf Ausbildungsplätze zur Verfügung.

  • Bewerbungstermin

    • September bis Dezember für das darauf folgende Schuljahr.

  • Aufnahmevoraussetzungen

    • Guter Realschulabschluss oder Abitur
    • Gesundheitliche und charakterliche Eignung

  • Bewerbungsunterlagen

    • Tabellarischer Lebenslauf
    • Kopien von Schul-, Arbeits-, Praktikumszeugnissen
    • ärztliches Attest
    • Passbild

Bei Interesse schicken Sie bitte ihre Bewerbung an:

Personalleitung

Frau Petra Guntermann
Postfach  200851
08008 Zwickau
Telefon +49 375 590 3210
Telefax +49 375 590 1832
petra.guntermann@pk-mx.de