Vor der Geburt

Informationsabend für werdende Eltern

Infoabende werden bis auf Weiteres abgesagt. Dennoch können Sie unsere Geburtseinrichtung kennenlernen. Hier geht´s zum Video.

Anmeldung zur Geburt

Um den verschiedenen Bedürfnissen gerecht werden zu können, bieten wir jeder Frau und ihrem Partner in der Schwangerschaft ein Einzelgespräch zur Information und Entbindungsplanung an. Dabei haben die werdenden Eltern die Gelegenheit ihre Wünsche, Sorgen und Erwartungen ausführlich mit einer Hebamme und einer Ärztin zu besprechen. Vor allem bei Besonderheiten oder Komplikationen während dieser oder vorausgegangener Schwangerschaften (z.B. Präeklampsie, Kaiserschnitt) sowie anderen speziellen Situationen (z.B. mütterliche Vorerkrankungen) haben diese Beratungsgespräche eine entscheidende Bedeutung für die Geburtsplanung und werden in den genannten Situationen stets von einer Fachärztin oder Oberärztin geführt.

Doppler-Sprechstunde

In der Schwangerschaft können Patientinnen zur Ultraschalluntersuchung oder auch zur Dopplersonografie zu uns überwiesen werden. Die Dopplersonografie ist eine nichtinvasive Methode zur Diagnostik des Risikos von Mutter und Fet in der Schwangerschaft, z.B. bei Bluthochdruck, Präeklampsie (früher „Schwangerschaftsvergiftung“), Auffälligkeiten des fetalen Wachstums. Sie ermöglicht eine Beurteilung der Blutströmung in Gefäßen, die für die Schwangerschaft von entscheidender Bedeutung sind.

Frühe Hilfen

Unser Unterstützungsangebot „Frühe Hilfen“ wendet sich an Schwangere und Eltern mit Kindern von 0-3 Jahren. Wenn alles gut läuft, sind die Schwangerschaft und das Leben mit Kindern einfach wunderbar. Aber bei wem läuft schon immer alles gut? »Eltern werden« und »Eltern sein« sind Herausforderungen und verdienen Unterstützung von Anfang an. Wir als Team der Frühen Hilfen stehen Ihnen in dieser ersten Zeit gern zur Seite. Sie erhalten vertrauliche Beratung, Unterstützung, Begleitung und Hilfe. Auch in schwierigen Lebenslagen sind wir für Sie da. Katja Thomsen, Fachkraft der Frühen Hilfen der Ev. Familienbildungsstätte Norderstedt und Verena Haak, Fachkraft der Frühen Hilfen der Tausendfüßler Stiftung Kaltenkirchen sind Ihre persönlichen Ansprechpartnerinnen. Wir informieren kurzfristig, ohne Antragsverfahren, vertraulich und immer kostenlos. Weiterhin beantworten wir Ihre Fragen zur Entwicklung Ihres Kindes und informieren über Angebote in Ihrer Nähe. Frau Thomsen ist montagvormittags, Frau Haak ist dienstagvormittags und Donnerstag vor- oder nachmittags auf Station C für Sie da.

Das Angebot wird gefördert durch das Landesprogramm „Schutzengel vor Ort“ des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein.

Weitere Informationen der frühen Hilfe Norderstedt finden Sie hier und näheres zur Tausendfüßler Stiftung Kaltenkirchench erfahren Sie hier.

Hebammen-Ambulanz

Es ist eine aufregende und emotionale Zeit im Leben junger Familien – es ist Nachwuchs unterwegs, viele Dinge müssen bedacht und organisiert werden. Dazu gehört es auch, eine Hebamme zu finden, die sich während der Schwangerschaft und nach der Geburt um das Wohl der Mutter und natürlich des kleinen Erdenbürgers kümmert. Ist eine junge Mutter nach der Entbindung entlassen, hat sie Anspruch auf Hausbesuche einer freiberuflich tätigen Hebamme. Die Hausbesuche der Hebamme sind für viele junge Eltern wichtig, um Sicherheit in allen Fragen der Schwangerschaft, rund ums Baby und Wochenbett zu gewinnen. Es kommt vor, dass werdende Eltern trotz aller Bemühungen, keine Hebamme für die Schwangerschaft und das Wochenbett finden. Dafür gibt es unterschiedliche Gründe wie z.B. Sommerurlaubszeit, die Kapazitäten der Hebamme sind ausgeschöpft oder es gibt sprachliche Barrieren. Um diesen Frauen die Möglichkeit der Unterstützung in der Schwangerschaft und der Wochenbett-Betreuung zu geben, haben sich unsere Hebammen der Paracelsus-Klinik auf freiberuflicher Basis zusammengetan und bieten seit Mai eine Hebammen-Ambulanz in den Räumen der Klinik an. Die Hebammen stehen dort schwangeren Frauen und Familien mit Neugeborenen mit Rat und Tat zur Seite. Dort geschieht das Gleiche wie bei den Hausbesuchen einer Hebamme: Das Baby wird gewogen und in Augenschein genommen, Nabelpflege und alle weiteren klassischen Hebammen-Aufgaben wie die Versorgung von Schwangerschaftsbeschwerden, Stillberatung oder Anleitung zur Brustpflege gehören ebenso zu den Leistungen der Hebammen-Ambulanz.

Für Fragen und Terminabsprachen: oder telefonisch Mo – Fr 10 – 12 Uhr T 04193 70 – 4101. Die Kosten der Hebammen Ambulanz werden im Rahmen der Hebammenhilfe von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Privat-Versicherte erhalten eine Rechnung gemäß der privaten Gebührenverordnung.

Elternschule

Liebe Patientinnen und Patienten,

aufgrund der aktuellen Pandemielage, können unsere Angebote zur Zeit nicht stattfinden.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Ausführliche Informationen zu den Angeboten der Elternschule finden Sie hier.

Karriere

Paracelsus: Ihr neuer Heimathafen!

Ob in guten oder herausfordernden Zeiten: Unsere Gesundheitsfamilie hält zusammen – und möchte sich weiter vergrößern. Bewerben Sie sich jetzt!