Dr. med. Dietmar Soehngen ist Chefarzt Onkologie in der Paracelsus Harzklinik.
24. Januar 2023

Chefarztwechsel in der Paracelsus Harzklinik Bad Suderode

Die Paracelsus Harzklinik Bad Suderode konnte 2022 mit PD Dr. med. Dietmar Söhngen einen langjährig erfahrenen Onkologen und Hämatologen für den Posten als Chefarzt für die Abteilung Onkologie gewinnen. Für seine neue Position bringt er eine große Expertise mit. Darunter 11 Jahre Erfahrung als Chefarzt der Abteilung Onkologie/Pneumologie im Reha-Zentrum MediClin Reichshof-Eckenhagen. „Es freut uns, dass wir mit PD Dr. med. Dietmar Söhngen einen erfahrenen und verantwortungsvollen Chefarzt für die Paracelsus Harzklinik gefunden haben“, freut sich Uwe Heinrich, Geschäftsführer der Paracelsus Harzklinik.

Mehrjährige Leitungserfahrung in der Rehabilitation

Dietmar Söhngen studierte Humanmedizin in Gießen und absolvierte nach seiner Approbation 1984 weitere Facharztprüfungen und Qualifikationen auf dem Gebiet der Hämatologie und Onkologie. Berufliche Stationen waren unteranderem an den Universitätskliniken Marburg, Düsseldorf und Köln. Zuletzt war er in leitender Funktion im Klinikum Altenburger Land in Altenburg tätig. Als neuer Chefarzt vereint Söhngen mehrjährige Leitungserfahrung und hohe Fachkompetenz, die neue Impulse für die Rehaklinik eröffnen. „Eine gelungene Rehabilitation ist das Ergebnis einer gemeinsamen Teamleistung über alle Berufsgruppen hinweg mit dem Ziel, die erreichten Rehabilitationsergebnisse durch optimierte Nachsorgeprogramme über einen langen Zeitraum beizubehalten bzw. stabilisieren zu können“ betont Dr. Söhngen. Hierzu bietet die Paracelsus Harzklinik Bad Suderode dem neuen Chefarzt ein attraktives und breit gefächertes Betätigungsfeld.