Willkommen in der
Paracelsus Berghofklinik II Adaptionseinrichtung

Wir sind eine Adaptionseinrichtung bei stoffgebundenen Abhängigkeiten mit 25 Therapieplätzen für erwachsene Frauen und Männer sowie Paare in Bad Essen. In unserer Einrichtung bieten wir Ihnen die Möglichkeit, in einem geschützten Rahmen Ihren Therapieerfolg der stationären Entwöhnungsbehandlung unter realen Alltagsbedingungen zu verfestigen und den Übergang in Ihren suchtmittelfreien Alltag zu bewältigen.

Unsere Einrichtung liegt am Rande des Sole-Kurortes Bad Essen auf dem Kamm des Wiehengebirges. Die landschaftlich reizvolle Umgebung des Osnabrücker Landes und die klare Waldluft laden zur Erholung und zum Durchatmen ein.

Corona
Fragen & Antworten


“Süchtig nach Leben” – Jeder Weg in eine Abhängigkeit ist vielschichtig, facettenreich, sehr persönlich und individuell. Mit diesem SehnSuchtblog möchten wir die persönlichen Geschichten dahinter beleuchten, Suchttherapie-Möglichkeiten aufzeigen, bestärken, den Weg aus der Sucht zu gehen und Lebenslust versprühen. Denn: Das Leben ist schön, sogar wunderschön. Und zu schön, um es vom Suchtmittel beherrschen zu lassen.

Unsere Klinik im Überblick

Fortlaufende Behandlungskette

Nahtlose Aufnahme von der stationären Entwöhnung in die Adaption

Familienfreundlich

Begleitkinder-Aufnahme bis 6 Jahre

Wohnkomfort

Eigene Einzelapartments mit Küchenzeile, Wohn-/Schlafbereich sowie WC/Dusche

Zertifikate

Neuigkeiten Alle anzeigen

SehnSuchtblog
Do it!

“Süchtig nach Leben” – Jeder Weg in ...

Mehr erfahren
Aktionstage Saubere Hände in Bad Essen

Paracelsus Kliniken Bad Essen erinnern Mitarbeitende und ...

Mehr erfahren
SehnSuchtblog
Ich muss mich neu kennenlernen – ohne den ...

“Süchtig nach Leben” – Jeder Weg in ...

Mehr erfahren
Psychisch Kranken online den Weg zur Hilfe zeigen

Online-Kampagne der Paracelsus Rehakliniken holt unter dem ...

Mehr erfahren
Alle anzeigen

„Reha. Macht’s besser.“

Paracelsus-Kliniken unterstützen gemeinsame Kampagne zur Stärkung der Rehabilitation

Lange Zeit war die Rehabilitation das Stiefkind der Gesundheitspolitik. Reha-Einrichtungen, verordnende Ärztinnen und Ärzte und nicht zuletzt die Patientinnen und Patienten – sie alle kämpfen tagtäglich gegen eine Antragswut, unbegründete, intransparente Ablehnungen von Reha-Anträgen und eine zu geringe Vergütung der Reha-Maßnahmen. Nun haben sich verschiedene Rehabilitationseinrichtungen zusammengeschlossen, um mehr Aufmerksamkeit auf die Rehabilitation zu lenken und die Bedingungen zu verbessern. Daraus ist die Kampagne „Reha. Macht’s besser.“ entstanden.

Karriere

Paracelsus: Ihr neuer Heimathafen!

Ob in guten oder herausfordernden Zeiten: Unsere Gesundheitsfamilie hält zusammen – und möchte sich weiter vergrößern. Bewerben Sie sich jetzt!