Chefarzt Roswithaklinik
3. Januar 2023

Neuer Chefarzt für die Roswithaklinik

  • Zum Jahreswechsel hat Rüdiger Reise die Stelle als Chefarzt übernommen
  • Neue Leitung setzt auf Teamleistung

Mit Rüdiger Reise hat die Paracelsus Roswithaklinik in Bad Gandersheim zum 01. Januar 2023 einen neuen Chefarzt bekommen. Seit Juli 2022 ist er bereits als leitender Oberarzt und seit Oktober 2022 als kommissarischer Chefarzt in der Klinik tätig und dadurch mit allen Klinikabläufen und Mitarbeitenden bestens vertraut. Der 53-jährige trat die Nachfolge von Frau Dr. med. Kirsten Buchenau an.

Neue Impulse setzen: Reha allein genügt nicht

In seiner neuen Leitungsfunktion freue sich Rüdiger Reise vor allem, gemeinsam mit dem bestehendem Klinikteam, die Behandlungskonzepte der psychosomatischen Rehaklinik weiterzuentwickeln und die Teamleistung verstärken zu dürfen. „Für mich ist eine erfolgreiche Reha immer das Ergebnis einer Teamleistung“, erklärt der neue Chefarzt und ergänzt: „Unsere gemeinsame Aufgabe hier in der psychosomatischen Reha ist es, auf die individuellen Bedürfnisse unserer Patienten bestmöglich einzugehen und das geht nur als Team. Ob an der Rezeption, im medizinischen Bereich, im Speisesaal, im psychotherapeutischen Bereich, in der Technik, in der Raumpflege, im Sozialdienst, im kreativtherapeutischen Bereich, im Schreibdienst oder in der Physiotherapie, wir alle tragen zum Gelingen einer Rehabilitation bei. Wir alle sind Rehabilitationspartner unserer Patientinnen und Patienten.”

Daneben stünden für ihn derzeit auch die immer komplexer werdenden Herausforderungen in den Bereichen Arbeit, Gesundheit und Umwelt im Fokus. Er beschreibt: „Mehr denn je sind Prävention und Nachsorge wesentliche Themen, die im Laufe der Reha in den Blick genommen und eingeleitet werden müssen. Reha allein genügt nicht!”.

Thorsten Prieß, Geschäftsführer der Paracelsus Kliniken Bad Gandersheim, freut sich über diesen nahtlosen Übergang des neuen Chefarztes und über die zukünftige Zusammenarbeit: „Dass wir mit Rüdiger Reise einen ausgewiesenen Experten im Bereich der psychosomatischen Rehabilitation gewinnen konnten, freut uns sehr. Als zuvor leitender Oberarzt und kommissarischer Chefarzt ist er in der Klinik gut verankert, so dass wir die Behandlungsqualität innerhalb der Klinik bewahren und weiter verbessern können.“

Fachärztlicher Expertise und mehrjährige Leitungserfahrung

Rüdiger Reise stammt gebürtig aus Wolfsburg. Er ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und führt daneben die Zusatzbezeichnung Suchtmedizinische Grundversorgung. Sein Medizinstudium absolvierte er in Göttingen. Darauf folgte ein praktisches Jahr in Bremen und anknüpfend die Facharztweiterbildung in Bad Emstal und Bad Zwesten mit dem Erwerb des Facharzttitels. Vor dem Wechsel zu Paracelsus arbeitete er von 2008 bis 2019 in leitender Funktion als Bereichsleitender Oberarzt Suchtmedizin und Leitender Arzt ambulante Drogenrehabilitation in Nordhessen.