6. Dezember 2021

Nikolaus in der Reha

In der Paracelsus Klinik Scheidegg erhielten Patienten und Mitarbeiter von der Klinikleitung einen Nikolaus.

Keiner wünscht sich, so schwer zu erkranken, dass man anschließend eine Reha braucht. Gerade in der Vorweihnachtszeit ist das besonders bitter, weil man in dieser Zeit natürlich lieber zu Hause bei seinen Lieben sein möchte. Das weiß auch das Team der Paracelsus Klinik Scheidegg, in der ausschließlich onkologische Patienten behandelt werden. 

Um ein wenig vorweihnachtliche Stimmung aufkommen zu lassen, spielten einige Mitarbeiterinnen sowie Klinikmanager Martin Schömig den Nikolaus und verteilten leise und unauffällig in der Nacht kleine Nikolaus-Taschen. Am Nikolausmorgen hingen an allen Türen der Patientenzimmer die kleine Taschen, gefüllt mit einem Schoko-Nikolaus, Plätzchen, Nüssen und Mandarinen. 

„Gerade in diesen schwierigen Zeiten ist es uns ein besonderes Anliegen, unseren Patientinnen und Patienten gerade an so Tagen wie Nikolaus eine kleine Freude zu machen. Denn leider müssen wir aufgrund der Pandemie unser Freizeitprogramm drastisch reduzieren. Da tut ein wenig Abwechslung immer gut,“ erklärt Schömig die kleine Nikolausaktion.

Natürlich wurde auch an die Mitarbeitenden gedacht: In der Nacht verteilte das „Nikolaus-Team“ der Paracelsus Klinik auch für sie in allen Abteilungen Schoko-Nikoläuse.