Paracelsus

Spezialisierte Kliniken für Parkinson

Im gesamten Bundesgebiet behandeln die Parkinson-Experten von Paracelsus Betroffene.
Informieren Sie sich gerne zu Behandlungsmöglichkeiten in Ihrer Nähe.

Paracelsus-Elena-Klinik Kassel

Als älteste Fachklinik Deutschlands für die Behandlung von Parkinson-Patienten bietet die Paracelsus Elena-Klinik ein umfassendes diagnostisches und therapeutisches Versorgungsspektrum an. Neben einer hochspezialisierten stationären Betreuung von Parkinson-Erkrankten verantworten die Parkinson-Experten eine ganze Reihe nationaler und internationaler Forschungsprojekte. Damit gehört die Elena-Klinik hierzulande zu einem der wichtigsten Forschungszentren für Parkinson und weitere neurologische Bewegungsstörungen.

Klinikstraße 16
34128 Kassel
Tel.: +49561 6009-0
Fax.: +49561 6009-106


Paracelsus-Klinik Zwickau

Die gesamte Diagnostik der klinischen Neurophysiologie steht am Haus zur Verfügung, um nach exakter Diagnose eine spezialisierte Behandlung anbieten zu können. Neben medikamentöser Therapie und der Pumpenversorgung steht in Zusammenarbeit mit der neurochirurgischen Abteilung der Klinik auch der Einsatz eines Hirnschrittmachers (Tiefe Hirnstimulation) zur Verfügung. Als eine der ersten Kliniken Deutschlands setzt die Paracelsus Klinik Zwickau ein bluetoothunterstütztes Verfahren ein, dass es ermöglicht, THS-Patienten auch über große Entfernung umfassend zu begleiten und ein präzises Nachjustieren des THS-Implantats jederzeit und ortsunabhängig zu gewährleisten.

Werdauer Straße 68
08060 Zwickau
Tel.: +49 (0)375 590-0
Fax.: +49 (0)375 590-1006


Paracelsus-Klinik Bremen

Das Spektrum der Behandlung an der Paracelsus Klinik Bremen umfasst die medikamentöse Therapie, die Pumpentherapie und die stationäre Parkinson Komplextherapie mit individuellen Behandlungskonzepten. Patienten, für die eine Behandlung mittels Hirnschrittmacher in Frage kommt, begleiten wir postoperativ und übernehmen die ambulante Langzeitbetreuung. Langjährige Kooperationen mit führenden neurochirurgischen Zentren, die die Implantation des Hirnschrittmachers durchführen, gewährleisten eine THS-Behandlung auf hohem Niveau.

In der Vahr 65
28329 Bremen
Tel.: +49421 4683-0
Fax.: +49421 4683-555


Paracelsus-Nordseeklinik Helgoland

Auf einer spezialisierten Spezialstation für Parkinsonerkrankte können Betroffene eine umfangreiche und individuell zugeschnittene Komplexbehandlung erwarten. Die medikamentöse Behandlung und Überprüfung bisheriger Medikamentenanwendung, aktivierende Physiotherapie, Massagen, der Umgang mit Hilfsmitteln und psychotherapeutische Begleitung zur Krankheitsbewältigung sind Bausteine des stationären Behandlungskonzepts. Die Patienten profitieren vom Hochseeklima der Insel fernab vom Alltagsstress.

Invasorenpfad
27498 Helgoland
Tel.: +494725 803-0
Fax.: +494725 803-127

Therapiemöglichkeiten

Mit innovativen Parkinson-Therapien wie Neuromodulation, Pumpentherapie, medikamentöser Behandlung und zahlreichen Begleittherapien bieten die Paracelsus Kliniken an unterschiedlichen Standorten im gesamten Bundesgebiet ein breitgefächertes Behandlungsspektrum für Parkinson-Erkrankte an.

Schwerpunkt Parkinson

Differenzierte Behandlungskonzepte und zahlreiche, auch international renommierte Forschungsprojekte machen Paracelsus zu einem führenden Anbieter für die Behandlung von Parkinson.