30. September 2020

Neues Paracelsus Medizinisches Versorgungszentrum Auerbach eröffnet

Nach einem dreiviertel Jahr intensiver Vorbereitungen eröffnete heute das Paracelsus-Klinikum Sachsen das neu gegründete Paracelsus Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) Auerbach.

Jan Müller, Geschäftsleiter des Paracelsus-Klinikums Sachsen und Andrea Gruschwitz, Managerin der Paracelsus Medizinische Versorgungszentren begrüßten am Nachmittag zahlreiche Gäste vor den neuen Praxisräumen. Herr Müller und Frau Gruschwitz bedankten sich bei allen beteiligten Mitarbeitern des Paracelsus-Klinikums Sachsen, mitwirkenden Firmen und den Vermietern Herrn Herzog und Herrn Schmidt für die erfolgreiche Umsetzung des Projektes. Nach dem feierlichen Durchschneiden des Bandes durch die Leiterin des Facharztzentrums Gynäkologin Rumyana Borgodzhiyska, konnten die Gäste die neu gestalteten und modernen Praxisräume in der Goethestraße 1/3 besichtigen.

„Vor ca. zwei Jahren kam Herr Herzog mit der Idee, das alte Ärztehaus “Lohse” in Auerbach wieder mit Leben zu füllen, auf mich zu. Aus dieser Idee wurde vor einem dreiviertel Jahr ein echtes Paracelsus-Projekt“ erklärte MVZ-Managerin Andrea Gruschwitz. „Und jetzt ist es endlich soweit. Das MVZ Auerbach geht mit der neuen Paracelsus Sachsen MVZ GmbH an den Start. Und wie es in einer guten Familie üblich ist, wollen wir diesen Meilenstein feiern. Es gab so viele fleißige, engagierte Helfer, ohne die wir das alles nicht geschafft hätten. Ich bin stolz, an solchen Projekten mitarbeiten zu dürfen und ein Teil dieser Gesundheitsfamilie zu sein. Ich habe tolle langjährige und neue Mitarbeiter, dafür möchte ich mich einfach mal bei allen bedanken“, betonte Gruschwitz während der Eröffnung.

In dem neuen Facharztzentrum bieten insgesamt vier Ärzte aus verschiedenen Bereichen ihre medizinischen Leistungen an. Schon seit Anfang des Jahres sind Dr. Kai-Uwe Walther, Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie, und Dr. med. Gert Brandt, Facharzt für Urologie, in Auerbach tätig. Zum 1. Oktober vervollständigen zwei Fachärzte für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Rumyana Borgodzhiyska und PD Dr. med. habil. Hans Walter Eibach das medizinische Angebot. Alle Kontaktangaben für Terminvereinbarungen und Sprechzeiten finden Interessierte unter www.paracelsus-kliniken.de/reichenbach.

Mit dem neuen Facharztzentrum baut das Paracelsus-Klinikum Sachsen die flächendeckende ambulante fachärztliche Versorgung im ländlichen Raum weiter aus. Vorteil der Medizinischen Versorgungszentren innerhalb des regionalen Paracelsus Klinikverbundes ist die enge Vernetzung zwischen ambulanten Praxen und den Leistungen eines modernen Akutkrankenhauses. Ein möglicherweise notwendiger Krankenhausaufenthalt und der Zugriff auf modernste Medizintechnik ist innerhalb des Klinikverbundes schnell und ohne Reibungsverluste möglich. Die Patienten werden vom immer gleichen Ärzteteam behandelt – eine wichtige Voraussetzung für den Aufbau eines vertrauensvollen Arzt-Patienten-Verhältnisses.

Bildunterschrift: im Hintergrund von links: Der Oberbürgermeister von Auerbach Manfred Deckert, und die Vermieter, das Ehepaar Herzog und Herr Schmidt, freuen sich gemeinsam mit Jan Müller, Geschäftsleiter des Paracelsus-Klinikums Sachsen, Rumyana Borgodzhiyska, Gynäkologin und Leiterin des MVZ, und Andrea Gruschwitz, Managerin der Paracelsus Medizinische Versorgungszentren, über die Neueröffnung.