26. März 2021

Orthopädische Praxis in Montabaur in neuen Händen

Dr. med. Hans-Albert Schäfer übergibt Orthopädische Praxis in Montabaur an Nachfolger

Orthopäde Dr. med. Hans-Albert Schäfer übergibt nach 32 Jahren seine orthopädische Praxis in Montabaur vertrauensvoll in die Hände seines Nachfolgers Tarik Majid. Majid ist Facharzt für Orthopädie und wird die Praxis ab 1. April führen und dabei mit der Paracelsus-Klinik Bad Ems kooperieren.

Am 17. April 1989 öffnete Dr. med. Schäfer zum ersten Mal die Türen seiner orthopädischen Praxis in Montabaur und ist seitdem ein überaus gefragter und überregional angesehener Spezialist auf seinem Gebiet. Nun sei es Zeit für ihn, die Praxis an die nächste Generation weiterzugeben, so Schäfer selbst. „Ich bin froh und dankbar für das über die Jahrzehnte hinweg  entgegengebrachte Vertrauen meiner Patientinnen und Patienten. Dankbar auch, weil für mich meine Arbeit, neben dem Anspruch an hohe fachliche Kompetenz, stets eine Herzensangelegenheit war. Ich bin überzeugt, dass Herr Majid die Praxis genau in diesem Sinne weiterführen wird. Das freut mich sehr.“ 

Patientinnen und Patienten werden ab 1. April in den gewohnten Räumlichkeiten in Montabaur von dem neuen Orthopäden Tarik Majid und seinem Team empfangen und behandelt.Tarik Majid übernimmt die bisher in der orthopädischen Praxis beschäftigten Mitarbeitenden ausnahmslos. „Für mich ist es wichtig, einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten und die hohe Qualität der Praxis genauso zu übernehmen. Dazu gehört natürlich auch das bestens qualifizierte Praxis-Team und dessen Routine“, so Tarik Majid.

Tarik Majid war zuletzt als Facharzt in der Rehahabilitationsklinik für Orthopädie und Gynäkologie der Eisenmoorbad Bad Schmiedeberg-Kur-GmbH tätig. Nach seinem Medizinstudium, dass er 2010 an der Justus-Liebig-Universität in Gießen abschloss, arbeitete er an unterschiedlichen Kliniken im Bereich Ortopädie und Unfallchirurgie. „Nach gut 10 Jahren Klinikerfahrung freue ich mich jetzt, mein medizinisches Know-How in einer Praxis und damit noch ein Stück näher an den Menschen praktizieren zu dürfen“ so der vor kurzem 40 Jahre alt gewordene Orthopäde.

„Ich bedanke mich für das von Dr. Schäfer entgegengebrachte Vertrauen und freue mich sehr darauf, die Patientinnen und Patienten der Region bei ihrer Genesung unterstützen und begleiten zu können“, so Majid weiter.