5. November 2020

Paracelsus-Klinik Bremen kooperiert mit dem FC Huchting

  • Fester Ansprechpartner im Turm drei des wohninvest WESERSTADION
  • Medizinische Unterstützung aller 24 Mannschaften
  • Coaching und Gesundheitsförderung für Mitglieder, Trainer und Betreuer

Das Zentrum für Sportmedizin und Prävention im wohninvest WESERSTADION der Paracelsus-Klinik kooperiert mit einem weiteren Landesligisten. Der FC Huchting, der zu den größten Fußball-Vereinen in Bremen gehört, erhält zukünftig medizinische Betreuung auf Bundesliga-Niveau. „Mit der Paracelsus-Klinik haben wir einen Partner an unserer Seite, dessen Team jahrelange Erfahrung im Profi-Sport hat. Ihre Expertise hilft dem gesamten Verein enorm weiter“, sagt Udo Fecker, 1. Vorsitzender beim FC Huchting.

„Wir freuen uns, dass wir einen weiteren einflussreichen Bremer Sportverein sportmedizinisch unterstützen können“, erklärt Dr. med. Alberto Schek, Chefarzt Sportmedizin und Prävention der Paracelsus-Klinik Bremen und ergänzt: „Mit dieser Kooperation wollen wir nicht nur einen Teil zum sportlichen Erfolg beitragen, sondern auch dabei helfen, Menschen in den jeweiligen Stadteilen für Sport und Bewegung zu begeistern“.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit, Termine online zu vereinbaren finden Interessierte unter: https://www.paracelsus-kliniken.de/sportmedizin/  

Breite Aufstellung des FC Huchting

Der FC Huchting steht neben der Jugendarbeit auch für seine Mannschaftsvielfalt. Derzeit stellt der Verein 24 Fußballteams; darunter vier Herren-, drei Alt-Herren-, eine Damen- und ganze 16 Jugendmannschaften sowie mehr als 20 Trainer; also eine äußerst anspruchsvolle Vereinsstruktur. „Aus diesem Grund bieten wir neben der medizinischen Betreuung bei akuten Verletzungen auch Unterstützung beim ganzheitlichen Gesundheitsmanagement an“, erklärt Melanie Stade, Managementleitung Sportmedizin und Prävention an der Paracelsus-Klinik Bremen. „Denn der richtige Fokus auf Führungskräftecoachings, Umgang mit Drucksituationen oder Ernährungsseminare erhöht die Chancen auf sportlichen Erfolg und hilft auch in anderen Bereichen leistungsfähig zu bleiben“, fügt Stade an. Auch eine Sportpsychologin steht dem FC Huchting, genauso wie allen weiteren Interessierten, im Zentrum für Sportmedizin und Prävention im Turm drei des wohninvest WESERSTADION zur Verfügung. „Der ganze Verein hat jetzt nicht nur einen Ansprechpartner für die Rundum-Versorgung, sondern auch den Zugriff auf medizinisches Fachwissen auf absolutem Profi-Level“, sagt Jan Kubitza, Co-Trainer 1. Herren beim FC Huchting.