Corona Chatbot
8. April 2020

Paracelsus übernimmt Akutgeriatrie des Marienkrankenhauses Nassau

  • Sanierungsverfahren der Katholischen Kliniken Lahn steht vor Abschluss
  • Paracelsus-Kliniken Deutschland GmbH & Co.KGaA übernimmt Akutgeriatrie und integriert das Leistungsspektrum am Standort in Bad Ems
  • Betriebsübergang für die Mitarbeiter aus Nassau
  • Geschäftsführung und neuer Träger informieren Mitarbeiter, Patienten und weitere Interessensgruppen

Nassau/Bad Ems, 8. April 2020. „Die Sanierungsverfahren der Katholischen Kliniken Lahn steht kurz vor der erfolgreichen Beendigung“, so die Generalbevollmächtigten Stefan Denkhaus und Friedemann Schade. „Mit der Paracelsus-Kliniken Deutschland GmbH & Co.KGaA ist nun auch für die Akutgeriatrie des Marienkrankenhauses Nassau ein neuer Träger gefunden worden.“

Hierüber wurden heute die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens informiert. Die Entscheidung wurde unter Berücksichtigung der Interessen aller Beteiligten – Mitarbeiter, Gläubiger, Politik – getroffen.

Schon vor wenigen Wochen hatte das Unternehmen verkündet, dass die Hufeland-Klinik Bad Ems künftig unter Leitung der Maybach Medical GmbH aus Stuttgart als pneumologische Fachklinik ausgebaut werden soll. Für die Geriatrie in Nassau befand man sich seinerzeit noch in intensiven Gesprächen. „Diese haben wir nun erfolgreich beenden können“, so Sachwalter Dr. Rainer Eckert. „Und mit der Paracelsus-Klinik haben wir eine Klinik gefunden, in deren Leistungsspektrum sich die Akutgeriatrie harmonisch einfügt.“

Der Paracelsus-Konzern betreibt insgesamt 34 Einrichtungen an 18 Standorten. Mit ihren Akut-Krankenhäusern, Rehabilitationskliniken und mehreren ambulanten Einrichtungen zählen die Paracelsus-Kliniken zu den großen privaten Klinikträgern in Deutschland.

Der Vorsitzende der Geschäftsführung der Paracelsus-Kliniken Deutschland GmbH & Co.KGaA Dr. med. Dr. jur. Martin F. Siebert betont: „Wir stärken damit nicht nur unseren Standort Bad Ems als wichtigen Grund- und Regelversorger im Rhein-Lahn-Kreis; zudem passt die Geriatrie optimal zu unserer Medizinstrategie.“ Und Klinikmanager Alexander Eifler ergänzt, dass dem Unternehmen besonders wichtig war, „allen Mitarbeitern des Marienkrankenhauses eine Anschlussbeschäftigung in unserem Unternehmen anbieten zu können, denn so ist die optimale Betreuung der geriatrischen Patienten auch weiter durch das kompetente Team von Dr. Cornelia Lippold sichergestellt.“

Die akutgeriatrischen Leistungen des Marienkrankenhauses Nassau werden schon im Mai in Bad Ems erbracht werden; die Hufeland-Klinik wird unmittelbar nach Rechtskraft des Insolvenzplans, was voraussichtlich am 1. Juni der Fall ist, von der Maybach Medical übernommen. Bis dahin stehen noch einige wenige formalrechtliche Abstimmungen zur Beendigung des Insolvenzverfahrens an.

Insgesamt blickt Interims-Geschäftsführer Dr. Jan Schlenker auf einen erfolgreichen Sanierungsprozess zurück: „Ich kann den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Nassau und Bad Ems nur danken. Sie haben uns über den gesamten Zeitraum vertraut und vorbehaltlos die Treue gehalten. Darüber hinaus haben wir zu jeder Zeit eine sehr verbindliche und gute Unterstützung durch das Gesundheitsministerium erfahren. Besonderer Dank gilt auch dem Innenminister Roger Lewentz, ohne dessen persönlichen Einsatz die Dinge nicht so reibungslos verlaufen wären. Diese wichtigen Vorgänge finden immer im Hintergrund statt und werden viel zu selten öffentlich gewürdigt.“

Pressekontakt:

Katholische Kliniken Lahn GmbH St. Elisabeth Krankenhaus Lahnstein Kerstin Schmidt-Gehring 02621 – 171 1056 |

Über die Katholische Kliniken Lahn GmbH: Die Katholischen Kliniken Lahn GmbH umfasst die Hufeland-Klinik in Bad Ems mit den Fachbereichen Pneumologie und Naturheilmedizin sowie das Marienkrankenhaus Nassau mit den Fachbereichen Geriatrische Rehabilitation und Innere Medizin mit Schwerpunkt Geriatrie. Die Häuser gehören zum Elisabeth Vinzenz Verbund. www.katholische-kliniken-lahn.de

Über die Paracelsus-Kliniken Deutschland GmbH & Co.KGaA: Die Paracelsus-Kliniken Deutschland GmbH & Co.KGaA betreibt insgesamt 34 Einrichtungen an 18 Standorten. Mit ihren Akut-Krankenhäusern, Rehabilitationskliniken und mehreren ambulanten Einrichtungen zählen die Paracelsus-Kliniken zu den großen privaten Klinikträgern in Deutschland. www.paracelsus-kliniken.de

Über die Maybach Medical GmbH: Die Maybach Medical GmbH ist ein privat geführtes Unternehmen mit dem Ziel nachhaltige Strukturen im Gesundheitswesen aufzubauen. Dazu gehören bisher orthopädische Medizinische Versorgungszentren (MVZ), Physiotherapie Zentren sowie Privatkliniken. Die Maybach Medical GmbH investiert in regionale Strukturen und stellt deren Erhalt nachhaltig sicher. www.maybachmedical.com