Trenkwalder
10. März 2020

TV-Dreh über RLS: Filmteam dreht für das ZDF in Paracelsus-Elena-Klinik

Sobald sie sich entspannen oder schlafen wollen, haben sie das Gefühl, ihre Beine ständig bewegen zu müssen. Es kribbelt, sticht oder schmerzt und das oft die ganze Nacht hindurch – der Leidensdruck von RLS-Patienten ist groß, ihr Weg bis zur richtigen Diagnose oft lang. Demnächst berichtet das ZDF-Morgenmagazin „Volle Kanne“ über zwei Patientinnen der Paracelsus-Elena-Klinik, die seit vielen Jahren an RLS leiden. Einen Tag lang wurden Mutter und Tochter sowohl zuhause als auch in der Paracelsus-Elena-Klinik von der Kamera begleitet. Sie erzählen, wie sie mit der Erkrankung umgehen, sprechen mit Ärzten der Paracelsus-Elena-Klinik und verbringen eine Nacht in unserem Schlaflabor. Prof. Dr. Claudia Trenkwalder, Chefärztin der Paracelsus-Elena-Klinik, berichtet zudem über die Vererbbarkeit dieser Erkrankung sowie RLS als Beschwerde in der Schwangerschaft. Die ganze spannende Geschichte bald im ZDF!