29. Mai 2020

Wochenbett-Betreuung für alle: An der Paracelsus-Klinik gibt es jetzt eine Hebammen-Ambulanz

Es ist eine aufregende und emotionale Zeit im Leben junger Familien – es ist Nachwuchs unterwegs, viele Dinge müssen bedacht und organisiert werden. Dazu gehört es auch, eine Hebamme zu finden, die sich während der Schwangerschaft und nach der Geburt um das Wohl der Mutter und natürlich des kleinen Erdenbürgers kümmert.

Ist eine junge Mutter nach der Entbindung entlassen, hat sie Anspruch auf Hausbesuche einer freiberuflich tätigen Hebamme. Die Hausbesuche der Hebamme sind für viele junge Eltern wichtig, um Sicherheit in allen Fragen der Schwangerschaft, rund ums Baby und Wochenbett zu gewinnen. Es kommt vor, dass werdende Eltern trotz aller Bemühungen, keine Hebamme für die Schwangerschaft und das Wochenbett finden. Dafür gibt es unterschiedliche Gründe wie z.B. Sommerurlaubszeit, die Kapazitäten der Hebamme sind ausgeschöpft oder es gibt sprachliche Barrieren.

 Um diesen Frauen die Möglichkeit der Unterstützung in der Schwangerschaft und der Wochenbett-Betreuung zu geben, haben sich unsere Hebammen der Paracelsus-Klinik auf freiberuflicher Basis zusammengetan und bieten seit Mai eine Hebammen-Ambulanz in den Räumen der Klinik an. Die Hebammen stehen dort schwangeren Frauen und Familien mit Neugeborenen mit Rat und Tat zur Seite.

“Wir wollen ein Angebot für die Frauen anbieten, die keine Hebamme gefunden haben”, sagt die leitende Hebamme Tania Mielke.

Dort geschieht das Gleiche wie bei den Hausbesuchen einer Hebamme: Das Baby wird gewogen und in Augenschein genommen, Nabelpflege und alle weiteren klassischen Hebammen-Aufgaben wie die Versorgung von Schwangerschaftsbeschwerden, Stillberatung oder Anleitung zur Brustpflege gehören ebenso zu den Leistungen der Hebammen-Ambulanz

Für Fragen und Terminabsprachen oder telefonisch Mo – Fr 10 – 12 Uhr T 04193 70 – 4101

Die Kosten der Hebammen Ambulanz werden im Rahmen der Hebammenhilfe von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Privat-Versicherte erhalten eine Rechnung gemäß der privaten Gebührenverordnung.