Klinikprofil

Klein aber oho!
Akutkrankenhaus und Parkinson-Fachklinik

Unsere Paracelsus-Nordseeklinik Helgoland befindet sich auf Deutschlands einziger Hochseeinsel. Unsere Inselbewohner und jährlich 400.000 Urlaubs-, Kur- und Tagesgäste finden hier kompetente medizinische Versorgung in den Bereichen der Inneren Medizin, der Chirurgie sowie der Unfallchirurgie. Gleichzeitig sind wir zuständig für die Erstversorgung bei medizinischen Notfällen. Die Klinik ist im Rahmen der begrenzten Regelversorgung fester Bestandteil der Krankenhausplanung in Schleswig-Holstein.

Das Spezialgebiet ist die Behandlung von neurologischen Bewegungsstörungen bei Parkinsonerkrankungen. Die individuelle medikamentöse Einstellung unserer Patienten ist unsere Hauptaufgabe. Ergänzt wird der Aufenthalt mit verschiedenen Begleittherapien wie Physio- und Kreativtherapie und alternativen Behandlungsmethoden wie Akupunktur.  Unsere Spezialabteilung arbeitet eng mit unserem neurologischen Fachkrankenhaus, der Paracelsus-Elena-Klinik Kassel, zusammen.

Neben der modernen medizinischen Versorgung, Therapie und Pflege bietet unsere Nordseeklinik durch ihre einzigartige Lage den Patienten eine ganz besondere Ruhe.
Inmitten der entspannten Atmosphäre der kleinen Hochseeinsel kommt das beruhigende Seeklima insbesondere den Parkinsonpatienten zugute. Sie können sich fernab vom hektischen Treiben des Festlandes ganz auf ihre Therapie konzentrieren – Meerblick inklusive!

Karriere

Paracelsus: Ihr neuer Heimathafen!

Seine Familie kann man sich nicht aussuchen? Und ob! Bewerben Sie sich und werden Sie ein Teil unserer Paracelsus-Gesundheitsfamilie.