30. September 2022

Ende der Ära „Grüne Damen“

Seit 1983 ist der ehrenamtliche Besuchsdienst „Grüne Damen“ an der Paracelsus Klinik Hemer im Einsatz. Gestern endete diese Ära mit der Verabschiedung der langjährig tätigen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer.

Am 17. Oktober 1983 begannen die ersten Grünen Damen im damaligen Haus II des damaligen Stadtkrankenhauses in der Geitbecke und später auch im Haus I an der Breddestraße ihren Dienst.

Seither haben viele engagierte und ehrenamtliche Grüne Damen die Patienten in beiden Krankenhäusern besucht. 2007 wurde der erste Grüne Herr aufgenommen. Er war damals selbst Patient und der Besuchsdienst konnte ihn für diese Aufgabe begeistern.

Kontaktfreude, Rücksichtnahme, Einfühlungsvermögen, Geduld und Verständnis sind Eigenschaften, die die Menschen ausmachen, die sich diesem so wertvollen Dienst am Patienten widmen.

Zeit zum Zuhören brachten sie stets mit und auf das Gebot der Schweigepflicht konnten sich die Patienten stets verlassen.  Das Team der „Grünen Damen“ war beim Klinikteam sehr geschätzt, die Zusammenarbeit klappte in all den Jahren bestens. Und die Dankbarkeit und Freude der Patienten waren „den Grünen“ stets Motivation genug, den wöchentlich zirka vierstündigen Einsatz, geleitet von Erfahrung, Gefühl und gesundem Menschenverstand zu absolvieren.

Der Besuchsdienst musste 2020 wegen der Corona-Pandemie eingestellt werden, um die Patienten und die ehrenamtlichen Helfer zu schützen. So wichtig diese Schutzmaßnahmen auch waren, die Werbung für den Nachwuchs kam zum Erliegen. Nach fast 40 Jahren scheiden nun die letzten sieben ehrenamtlichen Helfer, überwiegend aus Altersgründen, aus. 

„Wir bedanken uns aus ganzem Herzen für diesen für ein Krankenhaus so wichtigen Besuchsdienst“, erklärte Klinikmanagerin Barbara Bieding während der kleinen Feierstunde an der Klinik.

Über die „Grünen Damen“

1969 gründete Brigitte Schröder, die Frau des damaligen Außenministers die „Evangelische Krankenhaushilfe“ (EKH). Wegen der lindgrünen Kittel nannte sie den Besuchsdienst „Grüne Damen“ und „Grüne Herren“. Grüne Damen und Herren gehören zur Evangelischen und Ökumenischen Krankenhaushilfe.