Innere Medizin / Hämatologie und Onkologie

Wir haben eine klare Vision - den Krebs zu besiegen

Zimmer auf der Station für Hämatologie und Internistischen Onkologie in der Paracelsus-Klinik Osnabrück

Die Abteilung für Onkologie und Hämatologie ist in der Region Osnabrück eines der führenden Zentren für die Behandlung von Krebserkrankungen (Onkologie) und gut- und bösartigen Erkrankungen des Blutes im Erwachsenenalter (Hämatologie).

In der nicht operativen Hämatoonkologie, die in der Paracelsus-Klinik Osnabrück in ihrer kompletten Bandbreite und auf höchstem Niveau vertreten ist, werden in der Regel verschiedene Therapieelemente so miteinander kombiniert, dass sie in ihrem Zusammenwirken ein besseres Gesamtergebnis erwarten lassen. Dank hochdifferenzierter Medikamenten- und Methodenauswahl kann so die individuell beste Lösung für jeden Patienten gefunden werden. Die gleichzeitige psychoonkologische Betreuung unterstützt Patienten individuell bei der mentalen Krankheitsverarbeitung. Wir behandeln in enger Verzahnung mit der Paracelsus Strahlenklinik und den Abteilungen für Nuklearmedizin, Urologie und Radiologie.

Therapiespektrum

  • Medikamentöse onkologische Therapie (stationär und ambulant)
  • Hochdosistherapie mit Stammzellreinfusion
  • Gezielte Krebstherapie und Immuntherapie
  • Adjuvante und neoadjuvante Therapien in Kooperation mit der Abteilung für Strahlentherapie und der Abteilung für Nuklearmedizin ( z.B. Radioimmuntherapie)

Eine onkologische Tagesklinik für die ambulant durchführbaren Therapien ist in die Ambulanz der Abteilung integriert. Spezielle Laminar-Air-Flow-Räume auf der onkologischen Station ermöglichen aufwändigere diagnostische und therapeutische Maßnahmen.

Kontakt

T0541 966-3040
F0541 966-3046
E-Mail

oncocenter@paracelsus-kliniken.de


Sprechzeiten und weitere Informationen zur Kontaktaufnahme finden Sie unter Kontakt zur Praxis.