Mundtrockenheit (Xerostomie)

Tipps zur Ernährung bei therapiebedingten Nebenwirkungen

Hier finden Sie Informationen und Anregungen zum Umgang mit Mundtrockenheit (Xerostomie):

  • Wasserhaltige Nahrungsmittel, Obst, Obstkompott, flüssige Milchprodukte, Suppen
  • Zweistündlich den Mund spülen
  • Lauwarmer oder kalter Kamillen-, Salbei-, Thymian- oder Kräutermischtee, lauwarmes Wasser mit einer Prise Salz
  • Gehackte Kräuter regen den Speichelfluss an
  • Immer etwas lutschen, Zitronenbonbons, Ananasstücke, Eiswürfel, gekühlte Melonenstückchen, Zitronenwassereis
  • Kaugummikauen
  • Reichlich Saucen zu den Speisen servieren
  • Reichern Sie Lebensmittel mit Sahne, Butter oder Öl an, um sie besser schluckbar zu machen
  • Milch könnte zu Schleimbildung führen, günstiger sind Sauermilchprodukte, Kefir und Sojamilch
  • Zahnpasta und Mundwasser nach dem Zähneputzen gründlich weg spülen
  • Täglich die Lippen mit einer dünnen Schicht Vaseline eincremen
  • Kräutermischungen für Tee / Eiswürfel: zu gleichen Teilen Rosmarin, Thymian, Majoran, Bohnenkraut und Salbei mischen. 5TL dieser Mischung, eine Zimtstange und drei Gewürznelken mit 1l kochendem Wasser übergießen. Zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen. Tee abgießen und abkühlen lassen. Mit lauwarmem oder gekühltem Tee spülen oder zu Eiswürfeln einfrieren.

...zurück zu Ernährung.