Fachbereich

Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

Die Hals-Nasen-Ohrenheilkunde (HNO) befasst sich mit den anatomischen Gebieten der Mundhöhle, Rachen und Kehlkopf, mit Nasennebenhöhlen und Nasenmuscheln sowie mit dem Außen- und Innenohr samt der jeweils zugehörigen Anhangsstrukturen, der systemischen Bereiche sowie der Gefäß- und Nervenversorgung.

HNO-Klinik: Beratung, Diagnose, Behandlung und Nachsorge unter einem Dach

Neben Beratung und Diagnose führen die Fachärzte unserer HNO-Klinik konservative Behandlungen durch und übernehmen chirurgische Eingriffe. Ob chronische Nasennebenhöhlenentzündung, Schnarchen oder Schluckbeschwerden: Mittels entsprechender Geräte und Untersuchungsverfahren erkennen wir Erkrankungen im Hals-Nasen-Ohren-Bereich, erstellen Behandlungskonzepte und führen die entsprechenden Therapien durch.

Unser Fachbereich kann ein breites Spektrum HNO-chirurgischer Eingriffe leisten. Die apparative Ausstattung umfasst Operationsmikroskope, Endoskope und, für den Einsatz als Wahlleistung, modernste Lasertechnik wie Argon- und CO2-Laser.

Wir kümmern uns zudem um die Nachsorge und Rehabilitation unserer Patienten.

Nasenkorrektur, Botoxinjektion

Neben medizinisch induzierten Behandlungen bieten wir Ihnen darüber hinaus in unserer HNO-Klinik auch kosmetische und ästhetische Operationen wie Nasen- und Ohrenkorrekturen und Hautstraffungen an.

Behandlung von Kindern

Sollte bei Ihrem Kind ein HNO-Eingriff notwendig sein, können Sie oder die Begleitperson das Kind direkt nach der Operation in Empfang nehmen. So sind Sie an der Seite Ihres Kindes, wenn es aus der Narkose aufwacht. Bei einer stationären Aufnahme können Vater oder Mutter problemlos mit aufgenommen werden – bitte sprechen Sie uns einfach an, wenn Sie das wünschen.

Sprechzeiten und Kontaktdaten unserer Hals-Nasen-Ohrenheilkunde (HNO) – Praxis finden Sie hier.

Leistungsspektrum

keyboard_arrow_down

  • chronische Mittelohrentzündung
  • Verletzungen des Trommelfells (bspw. wenn das Trommelfell „geplatzt“ ist)
  • Schnarchproblematik: Behandlung bei Schnarchen und Schlafapnoe
  • Schluckbeschwerden
  • chronische Erkrankungen der (Nasen-)Nebenhöhlen
  • Behandlung bei Nasennebenhöhlenentzündung mittels OP
  • Kehlkopf- bzw. Stimmbandentzündung
  • Entzündungen der Gaumen- und Rachenmandel
  • Entfernung von Gaumen- und Rachenmandel (Adenotonsillektomie)
  • Gaumenmandelverkleinerung mittels Laser (Laser-Tonsillotomie) und Gaumensegelplastiken bei Schnarchproblematik mittels Laser
  • Nasenscheidewandbegradigung (Septumplastik)
  • Endonasale, mikrochirurgische Nasennebenhöhlenchirurgie
  • Kehlkopfchirurgie, auch mittels Laser
  • Speicheldrüseneingriffe
  • Mittelohrdrainagen einschl. Röhrcheneinlage, wahlweise auch mit Laser
  • Verschluss von Trommelfelldefekten, ggf. mit Wiederherstellung Gehörknöchelchenkette (Tympanoplastik)

keyboard_arrow_down

  • Kosmetische Nasenkorrektur (Rhinoplastik)
  • Beseitigung von Schlupflidern / Augenlid straffen (Blepharoplastik)
  • Ohrenkorrektur / Anlegen abstehender Ohren (Anthelixplastik)
  • Faltenbehandlung mittels Botoxinjektion
  • Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure

Ansprechpartner

Karriere

Paracelsus: Ihr neuer Heimathafen!

Ob in guten oder herausfordernden Zeiten: Unsere Gesundheitsfamilie hält zusammen – und möchte sich weiter vergrößern. Bewerben Sie sich jetzt!