27. Juli 2020

Als erste Klinik in Bremen: Interaktive Tablets für alle Patienten – Kostenloses TV, Radiohören und Surfen vom Krankenbett aus

  • Noch mehr Bedienkomfort und Unterhaltung mit BEWATEC.Tablets
  • Besonders stabiler Zugang zum Internet und vielseitige Service-Elemente
  • Nach kostenlosem Fernsehen geht Paracelsus den nächsten Schritt

Patienten der Paracelsus-Klinik Bremen sind ab sofort multimedial bestens versorgt: Alle Betten in sämtlichen Zimmern verfügen von nun an über eigene Tablets. Damit können Patienten, unabhängig von ihren Wahlleistungen, jederzeit und kostenlos TV, Radio und das Internet nutzen. Auch eine Auswahl digitaler Spiele steht zur Verfügung. Die Benutzung der Tablets erfolgt intuitiv über einen Touchscreen und ähnelt einem Smartphone. Die Klinik in der Vahr ist damit die erste in Bremen, die den Patienten ein solches Entertainment-Format bietet. „Wir möchten, dass unsere Patienten sich bei uns wohlfühlen. Deshalb haben wir uns für diesen besonderen und kostenlosen Service entschieden. Mediale Unterhaltung und die Möglichkeit, online zu gehen, sind inzwischen überall völlig normal. Ein Krankenhaus soll keine Ausnahme sein. Bei Paracelsus setzen wir auf bewegliche und nutzerfreundliche Endgeräte, sodass auch unsere älteren Patienten gut damit zurechtkommen“, erklärt Klinikmanager Josef Jürgens. Alle BEWATEC.Tablets erfüllen die notwendigen Hygieneanforderungen und haben eine stabile Glasfront aus gehärtetem Glas. Eine Kopfhörerbuchse gewährleistet den Betrieb auch in Mehrbettzimmern, um die Nachtruhe zu bewahren und um andere Patienten nicht zu stören. Langfristig ist geplant, über das Patiententerminal Telefonieren zu können.

Einfache Bedienung und individuelle Mediennutzung

Über die Multimedia-Geräte kommt nicht nur Unterhaltung ins Patientenzimmer, sondern mittelfristig auch alle wichtigen Informationen rund um das Krankenhaus – von individuellen Therapieplänen über die Öffnungszeiten der Cafeteria bis zur Essensbestellung. Interaktiv lassen sich Inhalte abrufen und auch die Service-Taste ist in das Tablet integriert. In eine schwenkbare Halterung am Nachttisch eingelegt, ist die Bedienung auch für bewegungseingeschränkte Patienten sehr bequem. Übersichtlich angeordnete Icons auf dem Touchscreen erlauben eine Auswahl unterschiedlicher Medien und Kanäle. Rund dreißig Fernsehsender stehen zur Verfügung, ebenso viele Radiosender und vier Spiele, wie ein digitales Sudoku.

Abteilungs- und standortübergreifende Zusammenarbeit

Umgesetzt haben das Projekt die Haustechnik- und IT-Teams der Klinik zusammen mit der Herstellerfirma BEWATEC, die Experten auf dem Gebiet des Patienten-Infotainments sind. Der Bremer Paracelsus-Standort ist die erste Zusammenarbeit der beiden Unternehmen. Ziel ist möglichst zeitnah weitere Paracelsus Standorte mit dem besonderen digitalen Service für Patienten auszustatten.