Patienten-Umfrage
2. Januar 2022

Aria Victoria ist das Neujahrsbaby der Paracelsus Klinik Henstedt-Ulzburg

Das erste Baby, das in diesem Jahr in der Paracelsus Klinik Henstedt-Ulzburg zur Welt gekommene ist, heißt Aria Victoria. „Wir sind überglücklich“, freuen sich die Eltern Jenny (26) und Hannes (31) Leischner aus Norderstedt. Aria ist putzmunter und wog bei einer Größe von 53 Zentimetern 3420 Gramm.
Die kleine Erdenbürgerin erblickte am 1. Januar 2021 um 05:03 Uhr das Licht der Welt. “Beim ersten Kind ist man natürlich immer ein wenig aufgeregt, aber es ist alles prima abgelaufen. Wir wurden sehr gut und liebevoll betreut und haben uns beim gesamten Team der Geburtshilfe ausgesprochen wohlgefühlt“, so die Eltern. “Dieses Datum ist schon ein besonderes, im Laufe des Sylvesterabends wurden die Wehen immer stärker und so fuhren wir in die Paracelsus-Klinik. Um Mitternacht haben wir von den Hebammen zwei Gläser mit Sekt zum Anstoßen bekommen und fünf Stunden später war unsere Aria auf der Welt”, so der stolze Vater.

Ebenso wie die Eltern von Aria Victoria schätzen immer mehr werdende Mütter und Väter die familiäre Atmosphäre und die medizinische Qualität der Geburtshilfe. So kamen dort im vergangenen Jahr 791 Babys zur Welt. „Die vielen Eltern, die sich für die Geburtshilfe der Paracelsus Klinik entscheiden, sind ein großer Vertrauensbeweis und ein besonders positives Zeichen der Anerkennung für die Arbeit aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, erklärte Dr. med. Simon Bühler, Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe.