Corona Chatbot
3. April 2020

Bestens vorbereitet auf Covid-19-Infektionen

Um der aktuellen Situation gerecht zu werden, haben die Standorte der Paracelsus-Kliniken Adorf und Schöneck folgendes Procedere im Umgang mit Covid-19 im Versorgungsgebiet entwickelt.

Die Paracelsus-Klinik Adorf hat bereits eine komplette Station für Verdachtsfälle vorbereitet. Eine weitere Station dient für bestätigte Corona-Patienten. Außerdem wurden die Kapazitäten der Intensivbetten erweitert. Das gesamte Personal ist bestens vorbereitet und auf alle Eventualitäten geschult.

Aus diesem Grund werden ab sofort nun alle Personen mit Verdacht auf eine Corona-Infektion sowie alle bestätigten Fälle in die Klinik nach Adorf umgeleitet. Die Umleitung erfolgt dabei stets in Absprache mit der Rettungsleitstelle.  

Bitte schicken Sie alle Patienten mit Verdacht auf eine Covid-19-Infektion nach Adorf.

In Adorf werden selbstverständlich auch weiterhin alle Patienten mit Verdacht oder einer bestätigten Covid-19-Infektion bei medizinischer Notwendigkeit operiert.

Der Standort Schöneck wird für andere Notfälle und akute Erkrankungen weitestgehend den „Normalbetrieb“ fahren. In beiden Häusern ist zum Schutz der Patienten und der Mitarbeiter ein komplettes Besuchsverbot erlassen worden. Selbstverständlich stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung und informieren Sie über neue Entwicklungen in den Kliniken Adorf und Schöneck.