14. September 2020

FOCUS hebt Paracelsus 20 Mal auf die Liste der TOP-Reha-Kliniken

  • Erneut beste Platzierungen auf der FOCUS-Liste 2021 mit 20 Nennungen für sieben Reha-Kliniken
  • Schwerpunkt der Auszeichnungen liegt im Bereich Onkologie

Mit 20 Auszeichnungen für sieben Reha-Kliniken haben die Paracelsus-Kliniken in diesem Jahr eines ihrer bisher besten Ergebnisse bei der FOCUS-Platzierung der TOP-Reha-Kliniken erreicht. Auf der jetzt erschienenen Liste im FOCUS Gesundheit (Ausgabe 7, September 2020) finden sich erneut alle Reha-Standorte von Paracelsus. Ausgezeichnet wurden

  • die Paracelsus-Klinik am Schillergarten Bad Elster
  • die Paracelsus-Klinik am See Bad Gandersheim
  • die Paracelsus Roswitha-Klinik Bad Gandersheim
  • die Paracelsus Berghofklinik Bad Essen
  • die Paracelsus Harz-Klinik Bad Suderode
  • die Paracelsus Klinik Scheidegg und
  • die Paracelsus Wittekindklinik Bad Essen.

„Das wiederholt gute Abschneiden unserer Reha-Kliniken im bundesweiten Vergleich unterstreicht eindrucksvoll die herausragende Qualität bei der Versorgung unserer Patienten“, freut sich Tobias Brockmann, Geschäftsbereichsleiter Rehabilitation bei Paracelsus. „Mein besonderer Dank geht an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die Top-Ergebnisse möglich gemacht und damit eine tolle Empfehlung für unsere Häuser erreicht haben.“

Fachgebiet Onkologie stark vertreten

Besonders ausgezeichnet wurden die Paracelsus-Kliniken mit allein 15 Nennungen im Bereich der Onkologie, davon fünf Auszeichnungen als besondere diabetikergeeignete Kliniken. Darüber hinaus finden sich Häuser von Paracelsus unter den TOP-Kliniken der Kategorien Orthopädie, Psyche, Sucht, und Herz-Kreislauf. Im Einzelnen ausgezeichnet wurden die Paracelsus-Klinik am Schillergarten Bad Elster (Orthopädie, Onkologie), die Paracelsus-Klinik am See Bad Gandersheim (Onkologie), die Paracelsus Roswitha-Klinik Bad Gandersheim (Psyche), die Paracelsus Berghofklinik Bad Essen (Sucht), die Paracelsus Harz-Klinik Bad Suderode (Onkologie, Herz-Kreislauf), die Paracelsus Klinik Scheidegg (Onkologie) und die Paracelsus Wittekindklinik Bad Essen (Psyche).

Umfangreiche Daten ausgewertet

Beim Ranking des FOCUS, Deutschlands größtem Rehaklinik-Vergleich, werden jährlich die Daten eines Großteils der Reha- und Vorsorge-Einrichtungen in Deutschland ausgewertet und die Besten unter ihnen publiziert. In diesem Jahr wurden insgesamt 1.463 stationäre Reha-Kliniken in Deutschland mit in die Bewertung aufgenommen. Die FOCUS-Gesundheit Rehaklinikliste nennt die Top-Kliniken Deutschlands, sortiert nach Fachbereichen und Postleitzahlen. Für die Auflistung entwickelte das vom FOCUS beauftragte Recherche-Institut Munich Inquire Media (MINQ) ein Bewertungsschema speziell für die Qualität von Rehakliniken. Insgesamt 18 Fachbereiche werden vom FOCUS unterschieden: Diabetes, Geriatrie, Herz-Kreislauf, Lunge, Magen-Darm, Neurologie, Orthopädie, Psyche, Rheuma, Sucht, Eltern-Kind-Kuren und folgende erstmalig in diesem Jahr nach Tumorart aufgegliederte Bereiche der Onkologie: Brustkrebs & gynäkologische Tumoren, gastroenterologische Tumoren, Hautkrebs, Knochenkrebs, Leukämie & Lymphome, Lungenkrebs und urologische Tumoren. Basis des Rankings ist die Befragung von Klinikärzten, niedergelassenen Medizinern, Patientenverbänden, Vertretern indikationsbezogener Selbsthilfegruppen und 900 Mitarbeitern von Sozialdiensten in Akutkrankenhäusern. Darüber hinaus werden Strukturdaten zu den Kliniken erhoben. Dazu zählen zum Beispiel die Qualitätssicherung, die Ausstattung, das Service-Angebot und Hygienemaßnahmen. Die Listen der besten Rehakliniken Deutschlands werden veröffentlicht, um Betroffenen eine Entscheidungshilfe zu geben. Kliniken, die ein Focus-Siegel führen dürfen, zeichnen sich durch hervorragende fachliche Kompetenz und beste pflegerische und therapeutische Betreuung aus.