Patienten-Umfrage
18. November 2021

Online-Vortrag am 24. November 2021

Diagnose Parkinson – Was nun?

Symptome, Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten

  • Referentin: Dr. med. Cathrin Hansmann-Hinrichs, Oberärztin für Neurologie an der Paracelsus Klinik Bremen
  • Patientenvortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Mensch & Medizin“
  • Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos

Bremen, 18.11.2021 Die Diagnose der Parkinson-Erkrankung stellt Patienten und ihre Angehörigen vor große Herausforderungen. Doch wann sollten Betroffene einen Arzt aufsuchen und wie sehen die typischen Symptome aus?

In Ihrem Online-Vortrag rund um das Thema Parkinson spricht Dr. Cathrin Hansmann-Hinrichs, Oberärztin für Neurologie an der Paracelsus Klinik Bremen, darüber, wie sich Parkinson bemerkbar macht, was die Ursachen sind und welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt. Anschließend gibt es die Möglichkeit Fragen zu stellen und mit Dr. Hansmann-Hinrichs ins Gespräch zu kommen.

„Einer der Behandlungsansätze unserer Klinik ist die sogenannte Parkinson-Komplextherapie“, sagt Dr. Hansmann-Hinrichs. „Hier werden die medikamentösen Möglichkeiten mit therapeutischen Behandlungen verknüpft, die auf jeden Patienten individuell zugeschnitten sind“, ergänzt sie.

Morbus Parkinson beginnt schleichend und schreitet danach zeitlebens fort. Die Symptome werden im Verlauf stärker und daher sichtbarer. Dank verschiedener Therapiemöglichkeiten können Parkinson Betroffene lange Zeit ihren Alltag selbstständig gestalten. Auch kann eine individuelle Therapie die Symptome lindern.

Interessierte können sich kostenlos anmelden unter https://www.paracelsus-kliniken.de/online-vortrag-diagnose-parkinson-was-nun/?clinic=paracelsus-klinik-bremen