23. Dezember 2021

Para-Booster gegen Covid-19

Paracelsus Klinik Langenhagen bietet Boosterimpfung für die Bevölkerung und die eigenen Beschäftigten

Als Krankenhaus, das seit Ausbruch der Pandemie in die Versorgung von Covid-19-Patienten eingebunden war, beteiligte sich die Paracelsus Klinik Langenhagen an der bundesweiten Booster-Kampagne. Rund 200 Impfdosen wurden am Mittwoch in der Klinik verimpft. „Wir haben uns sehr frühzeitig darum bemüht, so viele Impfdosen wie möglich zu bekommen und sind sehr froh, dass wir so vielen Menschen in Hannover eine Auffrischungsimpfung anbieten konnten. Wir möchten als Krankenhaus unseren Teil dazu beitragen, dass die Bevölkerung ein möglichst umfassendes Impfangebot erhält“, erklärt Dr. Michael Neubauer, ärztlicher Direktor der Paracelsus Klinik Langenhagen. 

Auch zahlreiche Mitarbeiter der Klinik nahmen das Angebot “Para-Booster” wahr und ließen sich am Arbeitsplatz impfen. „Die meisten unserer Mitarbeiter sind zweifach geimpft, aber der Impfschutz lässt nun mal nach einigen Monaten deutlich nach, deshalb bin ich sehr froh, dass mein Arbeitgeber mir und meinen Kolleginnen und Kollegen die Auffrischungsimpfung am Arbeitsplatz ermöglicht“, erklärt Pflegedienstleiterin Gudrun Sinne.

Es kamen durchaus auch Menschen zum Impfen in die Klinik, die eine Erstimpfung erhalten wollten. Priv.-Doz. Karolin Graf, die das Paracelsus-eigene Zentralinstitut für Krankenhaushygiene leitet und gleichzeitig die Krankenhaushygienikerin der Langenhagener Paracelsus Klinik ist, ist froh darüber: “Jeder, der bisher aus unterschiedlichsten Gründen einer Impfung entweder skeptisch gegenübergestanden hat oder auch einfach nur zu sorglos war, trägt dazu bei, dass wir die Pandemiesituation in den Griff bekommen“, erklärt die Fachärztin für Hygiene.

Dass eine hohe Impfbereitschaft in der Bevölkerung besteht und viele Menschen das Impfangebot der Klinik wahrnahmen, sich boostern zu lassen, ist für die Verantwortlichen ein gutes Zeichen. Fachärzte verschiedener Disziplinen der Klinik impften vier Stunden lang unter hohen Hygienestandards in der Paracelsus Klinik Langenhagen. Unterstützung gab es dabei aus fast allen Abteilungen. Resonanz der Geimpften: Durchweg positiv und erleichtert, noch vor Weihnachten eine Auffrischungsimpfung erhalten zu haben. Sowohl Karolin Graf als auch die Impfärzte der Klinik nutzten die Gelegenheit, den Impfwilligen noch einmal deutlich zu machen, dass es in den kommenden Wochen auch darauf ankommt, soziale Kontakte drastisch zu minimieren. „Auch wenn es während der Feiertage schwerfällt, Abstand, Maske und eben Kontaktbeschränkungen sind neben dem Impfschutz derzeit unsere einzigen Werkzeuge, um die Pandemie zu stoppen“, so Karolin Graf.