Paracelsus-Klinik Bremen kooperiert mit dem Club zur Vahr
4. Januar 2021

Paracelsus-Klinik Bremen ist medizinischer Partner des Club zur Vahr e.V.

  • Professionelle Versorgung und Behandlung durch Experten der Sportmedizin und Prävention der Paracelsus-Klinik
  • Verein und Mitglieder profitieren von der schnell zugänglichen und umfassenden medizinischen Leistung
  • Beratung und Unterstützung auch bei den Themen Ernährung und Prävention

Der sportmedizinische Fachbereich der Paracelsus-Klinik Bremen gewinnt mit dem Club zur Vahr e.V. einen der mitgliederstärksten und traditionsreichsten Kooperationspartner in Bremen. Die Klinik in der Vahr sowie das eigene Zentrum der Paracelsus Sportmedizin und Prävention im wohninvest WESERSTADION betreut ab sofort den Verein und seine Mitglieder bei allen medizinischen Fragen.

„Vor allem profitieren die Sportlerinnen und Sportler aus den Bereichen Hockey, Tennis und Golf von der großen und breitgefächerten Expertise unseres sportmedizinischen Teams“, erklärt Melanie Stade, Managementleitung Sportmedizin und Prävention an der Paracelsus-Klinik Bremen. „Der Club zur Vahr hat mit uns ab sofort einen festen sportmedizinischen Ansprechpartner. Wir ermöglichen dem Verein und seinen Mitgliedern einen schnellen Zugang zu unseren medizinischen Leistungen, die sowohl Diagnostik als auch Therapie umfassen“, ergänzt Stade. Experten aus den Bereichen Orthopädie, Neurologie, Psychologie oder Sportwissenschaften stehen dem Club zur Vahr von nun an für Wettkämpfe, interne Coachings und Beratungen zu Gesundheitsthemen zur Verfügung.  

Gemeinsame Maßnahmen für mehr Gesundheitsförderung

„Die Sensibilisierung für eine gesunde und vor allem aktive Lebensweise ist uns genauso wichtig wie die Unterstützung bei der Prävention und Überwindung von sportlichen Verletzungen“, erklärt Dr. med. Alberto Schek, Chefarzt Sportmedizin und Prävention der Paracelsus-Klinik Bremen. „Mit dem Verein verbindet uns auch das Interesse für gesunde Ernährung sowie die Begeisterung für Bewegung und die Liebe zum Sport, besonders zum Hockey.“, ergänzt Schek, der einst selbst Erstliga Hockey-Spieler war. So findet bereits Anfang Januar ein gemeinsames Webinar für die Mitglieder des Club zur Vahr statt, bei welchem unter anderem der Leiter Prävention und Gesundheitsförderung der Paracelsus-Klinik Bremen, Robin Neumann, einen Vortrag über das Thema Ernährung für Sportler im Training und Wettkampf hält.

Doppelte Kraft: Klinik in der Vahr und Sportmedizinisches Zentrum im wohninvest WESERSTADION

„Passend zu unserer Auswahl an Sportarten für unsere über 3.700 Mitglieder hat uns bei der Kooperation mit der Paracelsus-Klinik die Vielfalt sowie das fachlich breit aufgestellte Angebot der Paracelsus Sportmedizin überzeugt.“, erklärt David Müller, Geschäftsführer vom Club zur Vahr. „Mit der Paracelsus-Klinik in unmittelbarer Nähe und dem Team der Sportmedizin an unserer Seite, fühlen wir uns bestens aufgehoben“, fügt Müller an.

Seit dem 26. Oktober behandelt das Team Sportlerinnen und Sportler im neuen Zentrum für Sportmedizin und Prävention im wohninvest WESERSTADION. Auf zwei Etagen mit rund 500 Quadratmetern steht eine für die Region exklusive medizinische Infrastruktur mit modernsten Therapiemethoden bereit. Seit Mitte Dezember ermöglicht ein eigenes Hochleistungs-MRT dank schneller und präziser Bildgebung hohe Diagnosesicherheit.

Für weiterführende Behandlungen oder im Falle einer Operationsindikation greifen die Sportmediziner auf die Expertise der Kollegen in der Paracelsus-Klinik in der Vahr zurück. Die Mitglieder der Kooperationspartner sowie die Patienten der Paracelsus-Klinik haben auf diese Weise nur einen Ansprechpartner für den gesamten Behandlungsablauf.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit, Termine online zu vereinbaren finden Interessierte unter: https://www.paracelsus-kliniken.de/sportmedizin/