6. Dezember 2021

Paracelsus Klinik Bremen ist medizinischer Partner des norddeutschen Traditionsvereins Grün-Gold-Club Bremen e. V.

  • Professionelle Versorgung und Behandlung durch Experten der Sportmedizin und Prävention der Paracelsus-Klinik
  • Medizinische Versorgung unmittelbar vor und nach der Weltmeisterschaft in Lateinformation am 18. Dezember 2021 in Bremen
  • Beratung und Unterstützung auch bei den Themen Ernährung und Prävention

Der sportmedizinische Fachbereich der Paracelsus Klinik Bremen gewinnt mit dem Grün-Gold-Club Bremen e.V. einen der bekanntesten Formation-Tanzclubs Deutschlands. Die Klinik in der Vahr sowie das eigene Zentrum der Paracelsus Sportmedizin und Prävention im wohninvest WESERSTADION betreut ab sofort den Verein und seine Mitglieder bei allen medizinischen und präventiven Fragestellungen.

„Vor allem profitieren die Tänzerinnen und Tänzer von der großen und breitgefächerten Expertise unseres sportmedizinischen Teams“, erklärt Melanie Stade, Managementleitung MVZ an der Paracelsus Klinik Bremen. „Der Grün-Gold-Club Bremen e.V. hat mit uns ab sofort einen festen sportmedizinischen Ansprechpartner. Wir ermöglichen dem Verein und seinen Mitgliedern einen schnellen Zugang zu unseren medizinischen Leistungen, die sowohl Diagnostik als auch Therapie umfassen“, ergänzt Stade. Experten aus den Bereichen Orthopädie, Neurologie, Psychologie oder Sportwissenschaften stehen dem Grün-Gold-Club Bremen e.V. von nun an für Wettkämpfe, interne Coachings und Beratungen zu Gesundheitsthemen zur Verfügung.  

Rundum-Betreuung auf zwei Etagen und rund 500 Quadratmetern

„Die Tänzerinnen und Tänzer benötigen oft eine schnelle und professionelle medizinische Unterstützung, um schnell wieder auf dem Parkett stehen zu können. Wir haben dafür das Know-How und die Infrastruktur in unserem sportmedizinischen Zentrum“, fügt Dr. Alberto Schek, Chefarzt der Paracelsus Sportmedizin und Prävention hinzu. Der Fachbereich der Sportmedizin und Prävention der Paracelsus Klinik Bremen behandelt Sportler und Sportlerinnen aller Sportarten und Leistungsniveaus im Turm Drei im wohninvest WESERSTADION. Zudem ermöglicht ein eigenes 3-Tesla-MRT direkt vor Ort schnelle Bildgebung für genaue Diagnostik. Das Konzept ist einzigartig, weil es die Betreuung und Expertise zahlreicher Experten unterschiedlicher sportmedizinscher Fachbereiche an einem Ort vereint.

Prävention als wichtige Motivation

Zukünftig haben die Trainer des Grün-Gold-Clubs Bremen e.V. einen eigenen Ansprechpartner für Sportmedizin und Prävention in der Paracelsus Klinik Bremen. Sowohl die Tänzerinnen und Tänzer als auch die Trainer profitieren von der Zusammenarbeit mit der Klinik. „Regelmäßige sportmedizinische Check-Ups zählen genauso zu unserem Leistungsangebot wie Präventionsmaßnahmen oder sportpsychologische Coachings“, sagt Stade. „Durch die derzeitige Meisterschaft in Lateinformation am 18. Dezember 2021 in Bremen ist es enorm wichtig, dass wir auf einen so kompetenten Partner im sportmedizinischen Bereich zurückgreifen können. So können wir uns während den einzelnen Lateinformationen immer darauf verlassen, dass wir die optimale Versorgung unserer Tänzerinnen und Tänzer direkt vor Ort gewährleisten können“, so Jens Steinmann, Erster Vorsitzender des Grün-Gold-Club Bremen e.V.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit, Termine online zu vereinbaren finden Interessierte unter: https://www.paracelsus-kliniken.de/sportmedizin/