Patienten-Umfrage
Beginn: 26.01.2022 17:00 Uhr
Ende: 26.01.2022 18:00 Uhr

Schulterverschleiß: von der Akupunktur bis zur Prothese

Zur Anmeldung

Mensch&Medizin: Online-Veranstaltung am 26.01. um 17 Uhr

  • Referent: Dr. med. Reiner Bramlage, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Patientenvortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Mensch & Medizin“
  • Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos

Eine Tasse aus dem Schrank nehmen, sich die Haare kämmen oder einfach auf der Seite liegen – Schulterschmerzen verwandeln selbst die alltäglichen Dinge in große Hürden. Wenn die Ärzte dabei Verschleiß in der Schulter feststellen, kann dies nicht nur den Knorpel betreffen, sondern auch die Sehnen der Schulter. Das führt häufig zu Entzündungen, Schmerzen und Bewegungseinschränkungen.

In seinem Online-Vortrag rund um das Thema Schulterverschleiß spricht Dr. Bramlage, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, über die Entstehung des Verschleißes und mögliche Behandlungsmöglichkeiten. Welche Strukturen können von einem Verschleiß betroffen sein? Wie macht sich Verschleiß bemerkbar? Wann muss eine Operation in Erwägung gezogen werden und in welchen Fällen versprechen konservative Therapien einen Erfolg? „Die Optionen für eine Behandlung sind vielfältig und müssen individuell auf den Patienten abgestimmt werden“, weiß Dr. Bramlage.

Die Online-Veranstaltung am 26. Januar beginnt um 17 Uhr. Die Anmeldung erfolgt online.

Anmeldung zur Veranstaltung