20. Mai 2021

Wir impfen auf Wunsch unsere Patient:innen

In Kürze wird die Kasseler Paracelsus-Elena-Klinik ihren Patientinnen und Patienten ein Impfangebot machen können. Der entsprechende Vertrag mit der Stadt Kassel wurde jetzt unterschrieben und die erste Impfstoff-Lieferung des Vakzins Johnson & Johnson wurde auf den 21.05.2021 terminiert. Damit kann den Patientinnen und Patienten der Fachklinik für Parkinson und Bewegungsstörungen, die teilweise zur Hochrisikogruppe zählen, während ihres Klinikaufenthaltes auf Wunsch eine Impfung ermöglicht werden.

Der große Vorteil dieses Vektor-Impfstoffs: Für die vollständige Schutzwirkung reicht schon eine Einzeldosis aus. Studien zufolge schützt er verlässlich vor schweren Covid-19-Verläufen. „Wir haben in unserer neurologischen Akutklinik die nötige Infrastruktur und die medizinische Kompetenz, um mit dem Impfen sofort zu starten. Als vom Gesundheitsamt ernanntes Impfzentrum konnten wir bereits einen Großteil unserer impfbereiten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vollständig impfen“, erklärt Chefärztin Prof. Dr. Claudia Trenkwalder.

Interessierte Patientinnen und Patienten wenden sich bitte an die Aufnahme: Tel.Nr. 0561-6009-100.