Patienten-Umfrage

Unsere Klinik von A bis Z

Hier finden Sie weitere wichtige Informationen zu Ihrem Aufenthalt bei uns in der Paracelsus-Klinik München.

keyboard_arrow_down

Ansprechpartner

Bei Problemen, Fragen und Wünschen aller Art wenden Sie sich bitte zunächst an Ihre Stationsschwester bzw. den zuständigen Pfleger. Diese haben immer ein offenes Ohr und versuchen weiterzuhelfen. Das Team der Patientenaufnahme ist Ihnen ebenfalls gerne behilflich.

Aufnahme

Zum stationären Aufenthalt werden Sie bei uns in der Klinik am Empfang aufgenommen. Sollten Sie bereits eine Nacht vor Ihrer Operation in der Klinik anreisen, werden Sie zwischen 12.00 – 14.00 Uhr erwartet. Bringen Sie bitte alle medizinisch relevanten Unterlagen mit, wie z. B. Röntgenaufnahmen, EKG und Laborergebnisse. Im Falle einer privaten Krankenversicherung ohne Mitgliedskarte notieren Sie sich bitte die Versicherungsnummer zur Vorlage am Empfang.

Bitte bringen Sie außerdem für Ihren Krankenhausaufenthalt mit:

  • Einweisungsschein
  • Kassenpatienten: Versichertenkarte
  • Privatpatienten: Klinik-Card bzw. Versicherungsnummer
  • Ärztliche Befunde, wie z. B. Röntgenbilder, sonstige Befunde, Impfausweis, Allergiepass
  • Nachtwäsche für den persönlichen Gebrauch
  • Wasch- und Pflegeutensilien
  • Bademantel
  • Jogginganzug oder Leggings und T-Shirt; Trainingsanzug
  • Hausschuhe und Socken
  • Handtücher und Waschlappen
  • ggf. Lesebrille, Hörgerät, Gehhilfen
  • geeignete Kleidung für den Weg nach Hause

Weitere Informationen erhalten Sie bei unseren Mitarbeitern in der Patientenverwaltung: T 089 92005-0

Begleitpersonen

Begleitpersonen sind herzlich willkommen, wenn dies medizinisch begründet ist. Wir bitten Sie, die Begründung Ihres Arztes mitzubringen. Wenn Sie einfach nur gerne eine Vertrauensperson bei sich hätten, können wir sie nach Rücksprache gegen einen Aufpreis in der Klinik unterbringen.

Belegärzte

Die Paracelsus-Klinik München arbeitet mit Beleg- und Kooperationsärzten zusammen, d. h. niedergelassene Fachärzte behandeln bzw. operieren ihre Patienten auch in der Klinik. Sie werden somit durchgängig von Ihrem Facharzt ambulant und stationär betreut.

Dieses Konzept ist sehr effizient und hilft Versicherungsgelder einzusparen, da sich unnötige Mehrfachuntersuchungen vermeiden lassen. Zudem ist es für den Patienten meist wesentlich angenehmer, vom Arzt seines Vertrauens auch in der Klinik behandelt anstatt überwiesen zu werden.

Doch auch wenn Sie noch keinen unserer Ärzte kennen und Interesse haben, sich in der Paracelsus-Klinik München behandeln zu lassen, vermitteln wir Ihnen gern die Adressen unserer Spezialisten.

Besuch

Es ist schön und tut gut, wenn Angehörige und Freunde Sie in der Klinik besuchen. Dennoch sollten Sie nur so viel und lange Besuch empfangen, wie Ihr Gesundheitszustand es zulässt.

Bitte nehmen Sie Rücksicht auf Ihre Bettnachbarn. Gegebenenfalls können Sie mit Ihrem Besuch in die Cafeteria gehen.

In der Paracelsus-Klinik München gilt eine generelle Besuchszeit von 14.00 bis 20.00 Uhr. Wir bitten Ihre Angehörigen und Freunde, sich an diese Zeiten zu halten. Ausnahmen sind natürlich möglich, sollten aber mit dem Pflegepersonal abgesprochen werden.

Blumen

Jeder Patient freut sich über Blumen! Wir bitten Sie jedoch, auf allzu große Sträuße zu verzichten, da sie den Pflege- und Behandlungsablauf behindern können. Blumenvasen stehen auf jeder Station zur Verfügung, Topf-Pflanzen sind aus hygienischen Gründen leider nicht erlaubt.

Cafeteria

Ein Ort zum Wohlfühlen und für anregende Gespräche mit Ihren Besuchern oder Mitpatienten ist unsere lichtdurchflutete, weil rundum verglaste Cafeteria im Innenhof. An der Theke bieten wir Espresso, Cappuccino, Tee und andere Getränke ebenso wie Snacks und frischen Kuchen.

keyboard_arrow_down

Entlassung

Ihr Entlassungstermin steht je nach gesundheitlichem Zustand im Vorfeld fest und erfolgt in der Regel vormittags. Bitte sorgen Sie selbst rechtzeitig für Ihre Rückfahrt und Begleitperson oder teilen uns mit, falls Sie ein Taxi benötigen. Über die Möglichkeit der Kostenerstattung informiert Sie Ihre Krankenkasse.

Essen und Trinken

Die Paracelsus-Klinik München bietet eine ausgewogene und gesunde Verpflegung in Anlehnung an die Ernährungsempfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) an. Die Menüs werden von unserem Koch in der hauseigenen Küche mit nur frischen Lebensmitteln zubereitet.
Die Patienten haben die Möglichkeit, Frühstück und Abendessen individuell zusammenzustellen. Ausgenommen davon sind ärztlich verordnete Diätpläne.

Sollten Sie spezielle Speisewünsche haben, scheuen Sie sich nicht, uns darüber zu informieren.

Die Versorgung mit Getränken ist fester Bestandteil des Behandlungsplanes. Ganztägig erhalten Sie auf unseren Stationen Mineralwasser, Tee und Kaffee.

Internet

In unserer Klinik steht in den Stationszimmern und vielen anderen Bereichen unser kostenloser Internetzugang über das klinikinterne WLAN zur Verfügung. Sie bringen einfach Ihr Laptop, Ihren Tablett-PC oder Ihr Smartphone mit. Bei Fragen melden Sie sich bei den Mitarbeitern der Station oder der Anmeldung.

Lob- und Beschwerdemanagement

Unser etabliertes Lob- und Beschwerdemanagement stellt sicher, dass auf Ihre Beschwerden zeitnah reagiert wird. Die Bearbeitung erfolgt im Rahmen des Qualitätsmanagements. Sie können Lob, aber auch Beschwerden anonym vorbringen. Die Klinik hat ein schriftliches, verbindliches Konzept zum Beschwerdemanagement entwickelt und wird Ihnen zu Fragen, Anregungen und Kritik zeitnah Rückmeldung geben. Selbstverständlich sind auch unsere Mitarbeiter Ansprechpartner für Hinweise jeder Art.

Medikamente

Selbstverständlich werden Sie während Ihres Aufenthalts mit allen Medikamenten versorgt, die Sie für die Behandlung in unserer Klinik benötigen. Sollten Sie aufgrund anderer Erkrankungen bestimmte Medikamente einnehmen müssen, bitten wir Sie, für die ersten Tage einen ausreichenden Vorrat mitzubringen.

Parkmöglichkeiten

Für Patienten, Besucher und anderen Kurzparker stehen kostenlose und zentrale Parkplätze in der Klingsorstraße zur Verfügung.

Patientenbefragung

Während Ihres Aufenthaltes erhalten Sie einen Patientenfragebogen. Bitte unterstützen Sie uns und füllen den Bogen vor Ihrer Entlassung aus. Nur so können wir unsere Leistungen für Sie kontinuierlich optimieren. Der Fragebogen ist anonym! Sie können ihn bei den Stationsmitarbeitern abgeben oder in den Briefkasten am Empfang werfen. Alle eingehenden Fragebögen werden von uns gelesen und bearbeitet. Die Antworten werden ausgewertet und anschließend den verantwortlichen Mitarbeitern und Führungskräften zur Verfügung gestellt. Vielen Dank für Ihre Mithilfe.

Post

Möchten Sie Post versenden, können Sie sie beim Pflegepersonal auf der Station oder direkt in der Patientenverwaltung abgeben. Gerne leiten wir Ihre Post weiter. In Absprache mit unseren Mitarbeitern können Sie auch unser Faxgerät nutzen.

keyboard_arrow_down

Radio & Fernsehen

Jedes Patientenzimmer ist mit einem LCD-Fernseher ausgestattet. Für mitgebrachte Radiogeräte oder andere Unterhaltungselektronik können wir leider grundsätzlich keine Haftung übernehmen. Eigene Fernseher dürfen nicht aufgestellt und betrieben werden.

Rauchen

Rauchen hemmt den Heilungsprozess beträchtlich und ist laut Gesetz vom 14. April 2010 (GSG) in allen Krankenhäusern in Bayern verboten. Das Rauchverbot gilt für alle Personen im Krankenhaus. Es gilt somit ausnahmslos für Patienten, Besucher, Ärzte und Beschäftigte der Klinik. Dies gilt auch für die Cafeteria, in den Patientenzimmern und auf allen Gängen im Gebäude der Paracelsus-Klinik München.
Lediglich in den gekennzeichneten Zonen außerhalb der Klinik ist Ihnen oder Ihren Besuchern das Rauchen gestattet.

Regelleistungen

Die Kosten für die stationäre Behandlung werden direkt mit den Krankenkassen abgerechnet. Mit den Fallpauschalen sind alle notwendigen Leistungen abgegolten. Um die Bezahlung der Krankenhausrechnung brauchen Sie sich in der Regel nicht zu kümmern. Wir fordern die Kostenübernahme direkt bei Ihrer gesetzlichen Krankenkasse an. Auch mit Ihrer privaten Krankenversicherung rechnen wir gerne direkt ab, wenn Sie uns dazu ermächtigen. Hier gelten die Regelungen Ihres Versicherungsvertrages.

Selbstzahler

Als so genannter Selbstzahler sind Sie weder gesetzlich versichert noch ist Ihr Krankenhausaufenthalt durch eine private Versicherung abgedeckt. In diesem Fall bitten wir Sie bei der Aufnahme um eine Anzahlung in Höhe der voraussichtlichen Behandlungskosten.

Sozialdienst

Unser Sozialdienst steht gerne für ein Gespräch bereit und begleitet Sie durch die Zeit Ihres Krankenhausaufenthaltes – auch außerhalb der Sprechzeiten nach Vereinbarung, wenn Sie es wünschen.

Sprechzeiten:
Di 10.00 – 11.00 Uhr
Mi 13.00 – 14.00 Uhr
Do 10.00 – 11.00 Uhr und 13.00 – 14.00 Uhr.

Wenden Sie sich bitte an das Pflegepersonal für die Vermittlung zu einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter des Sozialdienstes unter der Telefonnummer (089) 920 05 – 693.

Telefon

Wir stellen Ihnen gern gegen Gebühr ein Telefon zur Verfügung. Sie können auch Ihr Mobiltelefon mitbringen.
In jedem Fall bitten wir Sie, Rücksicht auf andere Patienten zu nehmen sowie Gespräche in öffentlichen Bereichen der Klinik einzuschränken.

Wahlleistungen

Zu unseren Wahlleistungen gehören die besondere Unterbringung im Einbettzimmer mit der privatärztlichen Behandlung durch Ihren behandelnden Arzt. Ein Telefon ist ebenfalls Wahlleistung. Sie können dieses gern gegen Zusatzkosten in Anspruch nehmen. Für diese Wahlleistungen gilt ein gesonderter Vertrag zwischen Ihnen und dem Krankenhaus.

Wartezeiten

Wir bemühen uns, die Wartezeiten auf Untersuchungen und bei der Aufnahme so kurz wie möglich zu halten. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es manchmal doch etwas länger dauert. Notfälle haben absoluten Vorrang.

Zimmerausstattung

Viele unserer Patienten kommen auf Empfehlung zu uns. Darauf sind wir sehr stolz, denn zufriedene Patienten sind für unsere Fachärzte und Mitarbeiter die Visitenkarte unseres ärztlichen und pflegerischen Handelns.

Unsere hellen und freundlichen Patientenzimmer sind standardmäßig mit Fernseher und Schwesternruf ausgestattet. In jedem Zimmer ist ein Bad mit Dusche und WC vorhanden. Für Ihre persönlichen Dinge steht Ihnen ein abschließbarer Schrank zur Verfügung. Da dessen Stauraum beschränkt ist, bitten wir Sie, nur die nötigsten Dinge in die Klinik mitzubringen.

Zu guter Letzt

Wir wünschen Ihnen eine angenehme Zeit in der Paracelsus-Klinik München. Ihre Gesundheit und Zufriedenheit sind unser Ziel. Unsere Klinik ist ein Haus mit familiärem Charme und freundlicher Atmosphäre. Das persönliche Wohlempfinden jedes einzelnen Patienten für die gesamte Dauer seines Aufenthalts liegt uns besonders am Herzen.

Daher haben wir für Ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse immer ein offenes Ohr. Sprechen Sie uns gerne an!

Karriere

Paracelsus: Ihr neuer Heimathafen!

Ob in guten oder herausfordernden Zeiten: Unsere Gesundheitsfamilie hält zusammen – und möchte sich weiter vergrößern. Bewerben Sie sich jetzt!