Pflege

Nah am Menschen – Pflege in der Paracelsus Klinik München

Unser erfahrenes Pflegeteam ist Tag und Nacht an sieben Tage der Woche für unsere Patient*innen da. Die Pflegefachkräfte betreuen und pflegen Menschen mit körperlichen und seelischen Erkrankungen verschiedenen Alters. Der Pflegeberuf umfasst all die Maßnahmen, die zum Wohlbefinden unserer Patient*innen betragen, ob bei der Wiederherstellung ihrer Gesundheit und Mobilität oder in der würdevollen Begleitung ihres letzten Lebensabschnittes.

Pflege bedeutet für uns Vertrauen, Empathie, Respekt, Kompetenz, Professionalität und Sicherheit. Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt. 

Um unseren Patient*innen die bestmögliche Therapie zu bieten, arbeiten unserePflegefachkräfte eng mit den behandelnden Ärzt*innen und dem Entlassmanagementzusammen. Unsere Mitarbeitenden nehmen regelmäßig an Weiterbildungen und Schulungen teil, um ihre Kenntnisse stetig zu erweitern.

Wir möchten, dass sich unsere Patient*innen bei uns geborgen fühlen und ihren Angehörigen die Sicherheit geben, dass wir uns bestmöglich um ihre Liebsten kümmern.

Unser Pflegeblog

Lesen Sie in unserem Blog „Pflege mit Herz“ persönliche Geschichten unserer Pflegekräfte und Patienten rund um das Thema Pflege in den Paracelsus Kliniken.

Unsere Stationen

keyboard_arrow_down

Auf unserer Station werden Patient*innen vor und nach chirurgischen Eingriffen versorgt. Unsere Pflegefachkräfte sind rund um die Uhr für unsere Patient*innen da. Sie bereiten die Patient*innen für ihre Operationen vor und übernehmen sie nach der Operation aus dem Aufwachraum zur engmaschigen Überwachung der Vitalparameter, Wundversorgung und Schmerzbehandlung. Die intensive Kontrolle dient der Beobachtung möglicher Drainagen und der Vorsorge möglicher postoperativer Komplikationen. Die Versorgung von Wunden, Medikamentengaben und Verbandswechsel erfolgen im engen Austausch mit den behandelnden Ärzt*innen.

Kontakt
Marion Zimpl
Pflegefachkraft
T 089 9200150

keyboard_arrow_down

Auf den Stationen 2 und 4 werden Patient*innen vor und nach Operationen aus dem neurochirurgischen Spektrum, dem HNO und Mund-Kiefer-Bereich und der allgemeinen Chirurgie, wie unter anderem Leistenbrüchen und Meniskusoperationen, betreut. Unser Pflegeteam übernimmt die Patient*innen im Aufwachraum und überwacht engmaschig ihre Vitalparameter und mögliche Drainagen. Unsere 29 Pflegefachkräfte kümmern sich um die Wundversorgung, Verbandswechsel und die Behandlung von postoperativen Schmerzen. Dabei steht das Pflegeteam im engen Austausch mit den behandelnden Ärzt*innen.

Kontakt
Schwester Ina
Stationsleitung
T 089 92005250

keyboard_arrow_down

Auf Station 3 werden Patient*innen mit chronischen Wunden, wie z. Bsp. Druckulcera, betreut und gepflegt. Die Patient*innen sind meist schwerkrank, geriatrisch und mulimorbid, das heißt multiple erkrankt, und benötigen besonders intensive Pflege. Unser Pflegeteam widmet sich unseren Patient*innen mit viel Geduld, Ruhe und Empathie. Chronischen Wunden werden chirurgisch mit VAC-Pumpen, Lappenplastik oder Meshs versorgt.

Geriatrie bedeutet bei uns: Ganzheitlich Empathisch Respektvoll Interdisziplinär Alltagsnah Rehabilitativ Individuell Entlastend 

Wir möchten unseren Patient*innen das Gefühl von Geborgenheit geben, und ihren Angehörigen die Sicherheit, dass ihre Liebsten bei uns in den besten Händen sind.

Kontakt
Natalie Vogt
Stationsleitung
T 089 92005350

Was uns ausmacht

  • Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt, der unter dem Aspekt der ganzheitlichen Pflege individuell betreut wird. Wir haben stets ein offenes Ohr für unsere Patient*innen und nehmen uns Zeit für ihre Sorgen und Anliegen.
  • Wir legen großen Wert auf die fachliche Kompetenz unser Mitarbeitenden. Unsere Mitarbeitenden werden regelmäßig in Fort- und Weiterbildungen geschult und individuelles Potential gefördert.
  • In unserem kleinen Haus herrscht eine persönliche und familiäre Atmosphäre.
  • Unsere Ärzt*innen, Pflege- und Funktionskräfte, Therapeuten und Mitarbeitenden des Entlassmanagements arbeiten Hand in Hand, zum Wohlergehen unser Patient*innen. Wir arbeiten eng mit verschiedenen weiterführenden Einrichtungen, wie dem Wundzentrum, zusammen, wodurch ein nahtloser Übergang vom Krankenhaus in die ambulante Nachsorge gewährleistet wird.
  • In unserer hauseigenen Küche wird täglich frisch gekocht.

Das sagen unsere Pflegekräfte in München

Natalie Vogt, Stationsleitung Station 3 / Wundchirurgie


„Krankenpflege ist keine Ferienarbeit. Sie ist eine Kunst und fordert, wenn sie Kunst werden soll, eine ebenso große Hingabe, eine ebenso große Vorbereitung, wie das Werk eines Malers oder Bildhauers. Denn was bedeutet die Arbeit an toter Leinwand oder kaltem Marmor im Vergleich zu der am lebendigen Körper, dem Tempel für den Geist.“

Delila Arnautovic, Kranken- und Gesundheitspflegerin der Station 3


Wenn ein Mensch gut und nach seinen Bedürfnissen abgestimmt, gepflegt wiird, erhöht das seine Lebensqualität. Es ist ein Weg zur Heilung und mehr Lebensfreude. Dieses zu Erreichen versuchen wir hier, auf der wirklich sehr pflegeintensiven Wundchirurgie, jeden Tag. Ich pflege sehr gerne und gehe dann mit einem guten Gefühl nach Hause. Dieses Gefühl erfüllt mich.

Silvana Situm, Gesundheits- und Krankenpflegerin der Station 1


Gute Pflege ist für mich seit über 40 Jahren, dem Menschen den ich betreue, zuzuhören und seine Bedürftigkeit zu sehen und ihm dann so ganz individuell helfen zu können. Diese Art der Betreung macht mir ein gutes Gefühl und ich gehe nach so einer Tätigkeit zufrieden und erfüllt nach Hause. Es ist der Grund warum ich gerne in der Paracelsus Klinik München arbeite, da diese sehr persönliche Betreuung hier noch möglich ist.

Arbeiten in der Pflege

Pflege ist genau Ihr Ding? Sie wollen mehr Zeit für Patienten? Sie suchen echte Teamarbeit und wollen Teil unseres familiären Pflegeteams werden? Schauen Sie direkt mal bei unseren offenen Stellen vorbei. Wir freuen uns auf Sie!

Karriere

Werde jetzt Teil unserer Gesundheitsfamilie