Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde

Etwa ein Viertel aller behandelten Erkrankungen befindet sich im Bereich von Hals, Nase oder Ohren. Das Behandlungsspektrum unser Spezialisten ist sehr umfangreich:

  • Im Hals-Nasen-Ohren-Bereich befindlichen Erkrankungen wie:

    • Entzündungen,
    • Schmerzen

  • Allergische Erkrankungen im Hals-Nasen-Ohren-Gebiet wie:

    • Hörstörungen,
    • Tumorerkrankungen

  • Unfallverletzungen an Kopf und Hals
  • Plastische Gesichtsoperationen

Auch vielfältige Verfahren, von kleinen Operationen im Kindesalter über plastisch-ästhetische Eingriffe bis hin zur Entfernung bösartiger Krebsgeschwüre beinhaltet das Behandlungsspektrum dieses Fachgebietes.

Besondere Rücksicht nehmen wir auf jüngere Patienten: Bei ambulanten Eingriffen dürfen Eltern gern als Begleitperson mit in den OP, bis ihr Kind eingeschlafen ist. Anschließend können sie es persönlich aus dem Aufwachraum abholen. Für die anschließende Aufwachzeit sind alle Kinderzimmer mit Betten ausgestattet. Damit Ihr Kind vor dem bevorstehenden Eingriff und auch danach ein wenig abgelenkt wird, haben wir extra ein Kinderspielzimmer eingerichtet. Für stationäre Eingriffe bietet die HNO-Abteilung der Paracelsus-Klinik Bremen spezielle Mutter-Kind-Einheiten.

Die Fachabteilung für Hals- Nasen- und Ohrenheikunde ist als Weiterbildungsstätte für die Facharztbezeichnung und die Basisweiterbildung für Ärztinnen und Ärzte zugelassen.

Sechs Facharztpraxen leiten in enger Zusammenarbeit den Bereich HNO-Heilkunde.

Ambulante Versorgung

  •     Adenotomie (Rachenmandelentfernung)
  •     Paukenröhrchen
  •     kleinere Tumore

Stationäre Versorgung

  •     Tonsillektomie (Entfernung der Gaumenmandeln)
  •     Begradigung der Nasenscheidewand (Septum-OP)
  •     Kosmetische Nasenplastik
  •     Nasennebenhöhlen Chirurgie (mikroskopisch und endoskopisch)
  •     Gehörverbessernde Mittelohr-OP (Tympanoplastik)
  •     Mikrochirurgie der Stimmbänder und des Kehlkopfes
  •     Speicheldrüsen-OP
  •     Ohranlegeplastik
  •     Schnarch-OP
  •     Gesicht-Ohrmuschel-Halstumor-OP

Konservative Behandlung

  •     Bei akutem Schwindel (Neuropathia vestibularis)
  •     Hörsturz
  •     Tinnitus mit Wirbelsäulenbehandlung (in Kooperation mit der Orthopädie)

Kontakt

Bitte nehmen Sie direkt Kontakt zu den Arztpraxen auf. Die Kontaktdaten finden Sie hier.