Nachsorge

Die Therapie von onkologischen Erkrankungen führt typischerweise zu einem langen Krankenstand und teils sehr belastenden und langwierigen Nebenwirkungen wie Bewegungseinschränkungen, Nervenschädigungen (PNP) oder Lymphödemen. Dem steht eine sehr begrenzte, kurze Rehabilitationsdauer gegenüber.

Um einen möglichst langanhaltenden Rehabilitationserfolg zu erzielen und Patientinnen und Patienten bei der Fortsetzung von Übungen zur Linderung ihrer Beschwerden zu unterstützen, hat das Kompetenznetz Onkologie der Paracelsus-Kliniken in den vergangenen Jahren ein Nachsorgekonzept für Tumorpatienten entwickelt. In diesem sind neben Übungsanleitungen spezielle Informationen zu den Themen „Nachsorge“, „Ernährung bei Krebs“ und sozialrechtliche Informationen erhalten.

Darüber hinaus können Patientinnen und Patienten eine Einzelberatung zum Thema "Nachsorge - Reha-Sport" erhalten. Dabei werden Kontaktadressen in der Umgebung des Patienten für Reha-Sport gesucht sowie ein entsprechender Antrag gemeinsam ausgefüllt.

Wir hoffen, auf diese Weise unsere Patientinnen und Patienten bei der Genesung zu unterstützen und einen langfristigen Rehabilitationserfolg zu erreichen.