Physiotherapie

Den Patienten der Paracelsus-Nordseeklinik stehen umfangreiche Begleittherapien zu Verfügung.
Dabei steht die aktivierende, übende Behandlung, die durch regelmäßiges Training mit Physiotherapeuten eingeschränkte Fähigkeiten verbessern soll im Mittelpunkt.
Die psychotherapeutische Begleitung kann bei der Bewältigung der vielfältigen Probleme, die im Verlauf einer Erkrankung oder Verletzung auftreten können, sehr hilfreich sein.

Besonders das klinikinterne Bewegungsbad unterstützt die Beglettherapien der Patienten. Diese Übungen dürfen Spaß machen, sollten aber auch immer einen Bezug zu den Schwierigkeiten im Alltag haben und die vorhandenen Fähigkeiten stärken. Wegen des verstärkenden Effektes werden die meisten Therapien in Gruppen unterschiedlichen Leistungsvermögens durchgeführt. Bei speziellen Problemen gibt es Einzeltherapien.

Ein weiterer Schwerpunkt der psychotherapeutischen Behandlung auf Helgoland liegt im Training der Stressbewältigung und dem Erlernen eines Entspannungsverfahrens.

In der Paracelsus-Nordseeklinik wird außerdem der Einsatz von Hilfsmitteln im Alltag trainiert.
Zudem werden Massagen und verschiedene Packungen angeboten.
Der Behandlungsplan eines jeden Patienten wird ganz individuell besprochen und ausgearbeitet.