Spezialkonzepte

Spezialisierte Therapieangebote

Unsere langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass unsere Patientinnen und Patienten einen ganz unterschiedlichen Reha-Bedarf haben. Deshalb haben wir unser allgemeines Behandlungsspektrum um spezielle, innovative erweitert.

Pathologische Glücksspiel- und Mediensucht

Wenn Spielen zur Sucht wird…

Das Spielen um Geld, das Hoffen auf den großen Gewinn oder die virtuelle Realität mit Gamen, Wetten, chatten, Surfen oder Streamen bestimmt Ihren Alltag? Darüber vernachlässigen Sie wesentliche Grundbedürfnisse sowie reale Kontakte und Beziehungen? Dann ist es Zeit, etwas dagegen zu unternehmen!

Vom Pathologischen Glücksspiel bzw. von Mediensucht sprechen wir, wenn Ihr Verhalten die persönliche Lebensführung beherrscht und Ihre sozialen, beruflichen und materiellen Belange massiv beeinträchtigt.

Wir bieten Ihnen mit unserem spezifischen Behandlungssetting gezielt Hilfe bei einer bestehenden Glücksspiel- bzw. Medienabhängigkeit, um sich den Hintergründen Ihres Suchtverhaltens bewusster zu werden. Gemeinsam entwickeln wir Strategien, wie Sie sich allmählich davon lösen können.

In unserer Therapiegruppe „Glücksspiel- und Mediensucht“ unterstützen wir Sie auf dem Weg zu einer dauerhaften Glücksspielabstinenz bzw. einem verantwortungsvollen Umgang mit elektronischen Medien.

Unser Therapiekonzept ist eingebettet in das allgemeine Therapieangebot unserer Klinik bestehend aus Gruppen- und Einzeltherapie, medizinischer Betreuung, Kunst-, Kreativ- und Arbeitstherapie, Sport- und Bewegungstherapie sowie sozialarbeiterischer Betreuung. Zudem gibt es spezielle themenzentrierte Indikativgruppen.

Sie haben Fragen? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

Therapiekonzept für essgestörte Patienten

Wenn die Gedanken fast ausschließlich um’s Essen kreisen…

Ihre Gedanken kreisen fast ausschließlich um Essen oder Diäten? Verursacht die Nahrungsaufnahme nur Probleme? Ist der Kampf um das Körpergewicht zum hauptsächlichen Lebensinhalt geworden? Wir sprechen dann von einer Essstörung!

Charakteristisch für alle Essstörungen ist die übermäßige gedankliche Beschäftigung mit dem Thema „Essen“. Die Unterscheidung zwischen tatsächlichem und emotionalem Hunger fällt schwer. Gefühle wie Traurigkeit, Wut oder Enttäuschung, aber auch Wünsche und Bedürfnisse werden unterdrückt und durch die Beschäftigung mit dem Essen verdrängt.

In unserem spezifischen Therapieangebot bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihr Essverhalten zu normalisieren, die individuellen Ursachen der Essstörung herauszufinden und bei der Bewältigung innerer Konflikte neue Wege zu gehen. Wir behandeln im Rahmen unseres Settings Bulimie, Anorexie ohne vital bedrohliches Untergewicht, Esssucht mit Übergewicht, sowie Essanfälle mit und ohne Übergewicht.

Unser Therapiekonzept ist eingebettet in das allgemeine Therapieangebot unserer Klinik bestehend aus Gruppen- und Einzeltherapie, medizinischer Betreuung, Kunst- und Ergotherapie, Sport- und Bewegungstherapie sowie Konzentrativer Bewegungstherapie und Entspannungsverfahren. Selbstverständlich nehmen die Therapieangebote der Ernährungsberatung einen wichtigen Teil der Therapie ein.

Sie haben Fragen? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

Medizinisch-beruflich-orientierte Rehabilitation (MBOR)

Psychosomatische Erkrankungen können Folge oder auch Ursache von Problemen und Konflikten am Arbeitsplatz sein.

Im Mittelpunkt unserer medizinisch-beruflich-orientierten Rehabilitation (MBOR) stehen Ihre beruflichen Problemlagen, wie z.B. häufige oder lang andauernde Arbeitsunfähigkeit, unterbrochene Erwerbsbiografien oder starke Zweifel, die geforderten Leistungen überhaupt noch erbringen zu können. Häufig ergeben sich dadurch auch Auswirkungen auf den familiären oder partnerschaftlichen Bereich, die schließlich selbst zum Problem werden können. Wenn Sie sich in einer problematischen beruflichen Konfliktsituation befinden, sind Sie bei uns richtig!

Unsere MBOR-Therapiemaßnahmen werden individuell auf Ihre Einschränkungen und berufliche Leistungsfähigkeit angepasst, sodass Sie Ihre arbeitsplatzbezogenen Ressourcen stärken und mobilisieren können.

Unser Therapiekonzept ist eingebettet in das allgemeine Therapieangebot unserer Klinik bestehend aus Gruppen- und Einzeltherapie, medizinischer Betreuung, Kunst- und Ergotherapie, Sport- und Bewegungstherapie sowie konzentrativer Bewegungstherapie und Entspannungsverfahren. Neben der individuellen Sozialberatung bieten wir zudem berufsspezifische Behandlungsangebote wie beispielsweise Bewerbungstraining, Gruppen zur beruflichen Orientierung, eine ergotherapeutische Diagnostik- und Trainingstherapie oder auch Möglichkeiten zur internen bzw. externen Belastungserprobung.

Sie haben Fragen? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

Polizisten und Einsatzkräfte

Sowohl aus dem Einsatzgeschehen mit Verbrechen, Gewalt, schweren Unfällen, Tod und Suizid, als auch aus der Organisation und Struktur der Arbeit heraus mit wechselnden Schichten, Wochenend- und Nachtdienst ergeben sich Belastungen für Polizisten und Einsatzkräfte. Familiäre oder partnerschaftliche Konflikte können Folge, aber auch Ursache der hohen Beanspruchung sein und schließlich selbst zum Problem werden.

Die Fülle an Anforderungen, Aufgaben und Belastungen kann je nach Verarbeitungs- und Konfliktbewältigungsmöglichkeiten Belastungsreaktionen und psychosomatische/psychische Symptome und Erkrankungen unterschiedlicher Ausprägung hervorrufen.

Unser spezifisches Behandlungssetting richtet sich an Menschen aus Berufen mit besonderer Verantwortung (Polizei, Feuerwehr, Bundeswehr, Rettungskräfte), die vor dem Hintergrund beruflich bedingter Konflikte, Belastungen, Traumatisierungen, Partnerschaftsproblemen oder anderen Lebenskrisen psychische und psychosomatische Beschwerden entwickelt haben.

In einer weitgehend homogenen Therapiegruppe mit vergleichbarem beruflichem Hintergrund ergibt sich ein guter Ansatzpunkt für einen vertrauensvollen Austausch untereinander, sodass Sie sich verstanden und gut aufgehoben fühlen.

Unser Therapiekonzept ist eingebettet in das allgemeine Therapieangebot unserer Klinik bestehend aus Gruppen- und Einzeltherapie, medizinischer Betreuung, Kunst- und Ergotherapie, Sport- und Bewegungstherapie sowie Konzentrativer Bewegungstherapie und Entspannungsverfahren. Zudem gibt es eine spezifische themenzentrierte Indikativgruppe für die polizei- und einsatzspezifischen Bedingungen am Arbeitsplatz.

Sie haben Fragen? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

Begleitkinder

Damit Sie und Ihr Kind auch während der Therapie nicht voneinander getrennt sind, bieten wir die Möglichkeit für die Zeit Ihrer Therapie Begleitkinder bis zum Alter von sechs Jahren mit in unserer Klinik aufzunehmen. Für Ihre Begleitkinder müssen Sie bei Ihrem Kostenträger die Kostenübernahme im Rahmen der Haushaltshilfe separat beantragen.

Damit Sie sich in Ruhe Ihrer Behandlung widmen können werden Ihre Kleinen während der Therapiezeit in der Kita „Die Grashüpfer“ fachkundig im eigenen Haus betreut. Die Einrichtung befindet sich in unserer fußläufig erreichbaren Paracelsus-Berghofklinik II.

Sowohl der Kinderspielplatz als auch die Wälder an der Klinik bieten beste Möglichkeiten zum Spielen und Austoben.

Ihre Kleinen sind mit auf Ihrem Zimmer untergebracht.

Wir halten folgende Kleinkindausstattung für Sie vor: Kinderbett, Babywanne mit Ständer, Wickelauflage, Windeleimer, Töpfchen und Toilettenaufsatz, Hochstuhl und Fußtritt. Bitte bringen Sie Ihr eigenes Babyphone mit. Ebenso müssen Sie selbst für die Windeln Ihres Kindes sorgen. Gläschen für Babys bis zum Alter von 18 Monaten werden von uns zur Verfügung gestellt. Sollten Sie jedoch bestimmte Sorten bevorzugen, bitten wir Sie, diese in ausreichender Menge mitzubringen

Im Rahmen Ihres Aufenthaltes erhält Ihr Kind keine medizinischen oder psychotherapeutischen Leistungen in unserer Klinik. Bei Erkrankungen Ihres Kindes kann jedoch auf die gute medizinische Versorgung in Bad Essen und Umgebung zurückgegriffen werden. Kann Ihr Kind aufgrund von Krankheit nicht in die Kita, müssen Sie die Betreuung bis zur Genesung selbst übernehmen. Soweit uns möglich unterstützen wir Sie dabei natürlich!

Karriere

Paracelsus: Ihr neuer Heimathafen!

Seine Familie kann man sich nicht aussuchen? Und ob! Bewerben Sie sich und werden Sie ein Teil unserer Paracelsus-Gesundheitsfamilie.