Fachbereich

Ambulantes Operieren

In unserer Klinik führen wir eine Vielzahl an urologischen Diagnose-Maßnahmen und urologischen Eingriffen ambulant durch. Ein stationärer Aufenthalt ist dann nicht notwendig; und unsere Patientinnen und Patienten können noch am selben Tag wieder nach Hause gehen. Sollten Sie sich nach einem ambulanten Eingriff noch nicht fit genug für Ihren häuslichen Alltag fühlen, bieten wir Ihnen gern an, eine Nacht als Gast in unserer Klinik zu verbringen.

Terminabsprache:

T 0211 4386-582

Alle ambulanten Eingriffe können sowohl in Lokalanästhesie (örtliche Betäubung) als auch in Vollnarkose (Allgemeinanästhesie) erfolgen.

Der Ablauf in unserer Klinik:

Für einen ambulanten Eingriff benötigen Sie eine Überweisung Ihres niedergelassenen Urologen. Die Terminabsprache erfolgt über unsere Ambulanz. Wenn Sie zum vereinbarten Termin in die Klinik kommen, sprechen Sie sich mit einem unserer urologischen Ärzte ab, ggf. auch mit einem Anästhesisten. Nach dem Eingriff werden Sie in unserem Aufwachraum vom Team der Anästhesie- und Intensivpflege betreut, bis Sie sich wieder fit fühlen. Bei einem Abschlussgespräch mit einem unserer urologischen Ärzte erhalten Sie Ihren Arztbrief; die weitere Betreuung übernimmt Ihre urologische Facharztpraxis.

Für einen ambulanten Eingriff benötigen Sie eine Überweisung Ihres niedergelassenen Urologen. Die Terminabsprache erfolgt über unsere Ambulanz. Wenn Sie zum vereinbarten Termin in die Klinik kommen, sprechen Sie sich mit einem unserer urologischen Ärzte ab, ggf. auch mit einem Anästhesisten. Nach dem Eingriff werden Sie in unserem Aufwachraum vom Team der Anästhesie- und Intensivpflege betreut, bis Sie sich wieder fit fühlen.

Sie können auch gern eine Nacht bei uns verbringen, wenn Sie noch nicht nach Hause gehen können oder möchten. Dazu bieten wir spezielle Leistungen an. Hier erfahren Sie mehr zu unseren Hotelleistungen.

Bei einem Abschlussgespräch mit einem unserer urologischen Ärzte erhalten Sie Ihren Arztbrief; die weitere Betreuung übernimmt Ihre urologische Facharztpraxis.

Leistungsspektrum

Unser Leistungsangebot ist breit gefächert und umfasst folgende Eingriffe:

  • Blasenspiegelung (Zystoskopie) bei Männern und Frauen
  • Botox-Injektionen in die Blase bei Inkontinenz
  • Circumcision (Beschneidung aus medizinischen Gründen)
  • Einlegen, Wechseln, Entfernung von Harnleiterschienen (Doppel-J-Katheter)
  • Frenulotomie (Durchtrennung eines verkürzten Vorhautbändchens)
  • Wechseln von Harnleiter-Hautfistel und Nierenfistel
  • Retrograde Ureteropyelographie (Darstellung der oberen Harnwege unter Röntgendurchleuchtung)
  • Stanzbiopsie der Prostata (Prostatabiopsie)
  • Anlegen eines suprapubischen Blasenkatheters (SBK): Der suprapubische Blasenkatheter ist ein Blasenkatheter, der oberhalb des Schambeins durch die Bauchwand in die Harnblase eingeführt wird.

Karriere

Werde jetzt Teil unserer Gesundheitsfamilie